Frage von Pokecomana, 74

Lohnt sich der Wechsel auf ein Jahr gesehen zu Energiesparlampen?

Hallo,

wir haben eine Deckenstrahler mit 4 Halogenspots in der Kche - ich habe die Wahl für die Glühbirnen zwischen

4 herkömmliche Halogenspots mit insg 140 Watt für 12 € oder 4 LED Spots mit insg 20 Watt für 60 €. Spart man wirklich 50 € auf ein Jahr gesehen an dieser Lampe in Strom ein?

Danke für eure Einschätzung!

Pcm

Antwort
von daCypher, 42

Das lässt sich ganz einfach berechnen. Die Leistungsdifferenz zwischen den Halogenbirnen und den LED-Birnen ist 120 Watt. Wenn du die Lampen eine Stunde am Tag einschaltest, sind das 0,12kW * 1h * 356d = 43,8kWh.

Eine kWh kostet so ca. 28 Cent. 43,8kWh kosten also 12,26€.

Also wenn du die Lampen pro Tag im Durchschnitt eine Stunde brauchst (bedenke dass du sie im Sommer vielleicht garnicht einschaltest), sparst du 12,26€ pro Jahr. Die "magische Schwelle" sind 3 Stunden, 54 Minuten und 50 Sekunden pro Tag. Sind die Lampen kürzer an, zahlt es sich im ersten Jahr nicht aus. Sind die Lampen länger an, zahlt es sich im ersten Jahr aus.

Antwort
von beangato, 37

Ja, das lohnt sich wirklich.

Habe meine ganze Wohnung mit LED-Lampen ausgestattet - mein Strompreis ist seit Jahren gleich geblieben (seitdem ich keine normalen Glühlampen mehr habe).

Und Halogener sind die mit dem größten Stromverbrauch.

Kommentar von JoGerman ,

Und Halogener sind die mit dem größten Stromverbrauch.

Das ist nur die halbe Wahrheit.  

Große Halogenlampen, z.B. in einem Deckenstrahler brauchen zwar viel Strom, erzeugen aber auch viel Licht.  

Im Vergleich sind Halogenlampen deshalb effizienter, das heißt, für die gleiche Helligkeit wird weniger Strom gebraucht, als für eine gleichhelle Glühlampe.  

Daher werden in heutigen "Glühlampen" Halogenlampen eingebaut. 

Bild im Link vergrößern:  

http://www.leuchtmittelmarkt.com/leuchtmittel181359_2.html  

Gruß DER ELEKTRIKER

Antwort
von Chefelektriker, 26

Tja,50€ sparst Du nur,wenn Du auch an der Helligkeit sparst.

So ein,wie hier gern betitelt Stromfresser, bringt es bei 35W auf immerhin 2800 Lumen.Eine LED schafft mal gerade bei 10W 700 Lumen.

Rein rechnerisch braucht man 4x10W LED um auf die gleiche Helligkeit einer 35W Halogenlampe zu kommen.

Also wären statt 4 Halogen = 4x35W =140W,16 x 10W LED = 160W nötig.

Einzigster Vorteil,LED halten länger,Nachteil,bei gleicher Helligkeit,wie eine 35W Halogen,sind 4St. a.10W LED nötig.Die Stromkosten sind höher und sie benötigen mehr Platz.

Antwort
von Debop, 46

In der Regel lohnt sich der Umstieg von Halogen auf LED immer nach einigen Jahren. LED Leuchten können mittlerweile bis zu 20 Jahre alt werden (was praktisch natürlich noch zu beweisen ist).

Überprüfen Sie aber noch mal, ob es nicht noch günstigere Spots für ihre Lampen gibt. Ich habe teilweise schon welche für 8€ das Stück gesehen.

Viele Grüße 

Antwort
von unlocker, 36

kommt drauf an wie lang die täglich eingeschaltet sind, hier kannst du das selbst ausrechnen: http://www.stromverbrauchinfo.de/stromkostenrechner.php

Antwort
von hundeliebhaber5, 48

Wenn die Lampe mehr als 6 Stunden täglich brennt, dann lohnt sich das eher. Ich habe nicht überall LED drin, weil in die Fassungen kein LED passt. Dann lasse ich Halogen. Wenn du zu einem billigen Stromanbieter gehst sparst du mehr.

Kommentar von JoGerman ,

Es gibt inzwischen für ALLE Fassungen auch LED-Leuchtmittel.

Um welche Fassung geht es denn?  

Gruß DER ELEKTRIKER

Antwort
von psydelis, 29

In einer meiner vorherigen Wohnungen hatte ich für Licht und den anderen Strom getrennte Stromkreise.

Nach dem Umstieg auf Energiesparlampen ist der Verbrauch des Stromkreises für's Licht um 80% gesunken.

Bei LEDs sparst Du noch etwas mehr als bei Energiesparlampen.

Ich würde mich aber mal etwa umsehen - 4 LED Spots müssen nicht 60€ kosten! ( http://www.amazon.de/Einbaustrahler-SET-Einbauspot-Schwenkwinkel-WARMWEISS/dp/B0... )

Auf lange Sicht gesehen wäre es dumm nicht umzusteigen - Übrigens: Einige meiner Energiesparlampen/LEDs leben schon seit fast 10 Jahren!!

Antwort
von ReckerM82, 36

In einem Jahr bestimmt nicht wenn du nicht 24std das licht an hast
Aber auf längere Zeit sparst du

Antwort
von DoofeFarbe, 36

Kannste doch selbst ausrechnen. Wir wissen nicht, wie lange du das Licht brennen lässt und was für einen Stromtarif du hast.

Kommentar von JoGerman ,

Manche haben eben mit simpler Mathematik Probleme...

Antwort
von Bestie10, 24

mal mit rechnen versucht

Verbrauch konventionelle Lampen ... Kosten

Verbrauch Alternativ ... Kosten

Kommentar von JoGerman ,

Manche haben eben mit simpler Mathematik Probleme...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten