Lohnt sich der umstieg von spotify premium auf apple music?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich bin selber am überlegen habe spotify derzeit gekündigt. Weil der Nachteil war das ich nicht mit PC und Handy gleichzeitig unterschiedliche online Musik hören könnte. Vielleicht Schaft das Apple Musik. Weiß ich aber noch nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt ein3 Monatiges testabbo. Versuch das mal und Entscheid dich selbst.
Ich selbst finde Apple Music besser vor allem die Suchfunktion und der Aufbau ist besser meiner Meinung nach.
Spotify bietet das größere Angebot an Musik, hab ich aber persönlich noch nicht bemerkt^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind fast identisch, ich würde aber bei Spotify bleiben, da da das größere Angebot herrscht.
du kannst ja mal Apple Music kostenlos testen.

LG:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also du kannst Apple Music 3 Monate kostenlos testen und dir anschauen ob es dir gefällt aber ich persönlich mag Spotify lieber. Hab beides schon getestet und Spotify hat mehr Auswahl und Vorallem was ich am wichtigsten finde: die Playlists . Bei Apple Music gibt es zwar auch welche aber nur öffentlich vorgefertigte keine von privat Personen veröffentlichte. Sobald meine 3 Monate bei Apple Music abgelaufen sind geh ich wieder zu Spotify

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zeitnot
17.01.2016, 13:20

Das Test-Abonnement hatte ich vergessen, zu erwähnen! Auf jeden Fall sehr empfehlenswert! Nun ist die Frage, ob man diese öffentlichen Playlists auf Spotify nun wirklich braucht.. Ich persönlich habe lieber meine eigene Playlist, in welcher nur die Sachen sind, die ich auch wirklich brauche. Deshalb finde ich dieses Feature von Spotify schlichtweg überflüssig. 

0

Ich persönlich komme mit Apple Music sehr gut zurecht und war auch zuvor Kunde von Spotify. 

Apple Music ist etwas übersichtlicher gestaltet und einfacher gehalten. Du kannst ebenfalls deine Playlists gestalten, oder einfach alles in einem Haufen in der Mediathek sammeln und offline speichern, so mache ich es derzeit.

Es gibt das Einzelabo für knapp 10€/Mon., preislich ändert sich da also nichts gegenüber von Spotify. Dann gibt es auch noch das Familienabo, bei dem bis zu 6 Personen für insgesamt 15€/Mon. Apple Music unabhängig voneinander nutzen können.

Ich finde, dass es einmal einen Versuch wert ist. Das Musikangebot ist sehr vielfältig und alles, was ich bisher gesucht habe, habe ich auch gefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst selber wissen ob du zb. spotify auf einer Ps4 brauchst wo es kein Apple Music gibt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung