Frage von Raggaking, 178

Lohnt sich der umstieg von I5 2400 auf I5 6400?

ich bin Dabei mein Computer auf Skylake aufzurüsten jetzt ist aber mein Ursprünglicher Prozessor nicht Lieferbar da ich wie oben erwähnt ein I5 2400 habe Frage ich mich nun ob es überhaupt was bringt jetzt auf ein I5 6400 aufzurüsten

da der 6400 ja nur 2,7 GHZ hat statt 3,1 wie der i5 2400

Expertenantwort
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer, 100

Hey!

1). Der Takt ist nicht in direkten Bezug zur Leistung zu stellen, aber da es sich um einen alten CPU handelt, kannst Du schon sagen, das der i5 6Gen. deutlich besser sein wird aufgrund der modernen Architektur.

2). So lange dein alter i5 alle Spiele schaft ohne auf dauerhaften 110% Auslastung zu sein, dann behalten den vorerst, denn später wird der i5 6500 oder gar der i5 6600K günstiger sein, dann kannste dir einen von denen nehmen oder sogar den i7 6700K.

Fazit: Nein, es lohnt sich für dich nicht wirklich, da Du mehr Kosten hättest als Leistungs zuwachs, da Du ja auchnoch dann ein anderes Mob und RAM benötigst.

Expertenantwort
von xGeTReKtx, Community-Experte für Computer, 131

Kommt auf dein Anwendungsgebiet an bei Gaming bringt es evtl 5% da der 2400 immer noch locker dafür ausreicht.

LG

Antwort
von janwelter, 124

Momentan ist der 6400 ein ganzes Stück besser weil die Anzahl der Kerne und der Takt wirklich garkeinen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit hat. Da die Architektur wesentlich neuer ist arbeitet der 6400 wesentlich effektiver

Kommentar von myltlpwny ,

Aber das bisschen mehr Leistung ist den Preis nicht Wert.

Kommentar von janwelter ,

Kommt drauf an wie man den nutzen will, im manchen Bereichen ist der leistungszuschuss ordentlich

Kommentar von Inquisitivus ,

Das ist Unfug! Alle Desktop i5 haben genau 4 Kerne, nicht mehr oder weniger.

Nicht effektiver, sondern effizienter! ;)

Kommentar von janwelter ,

Dem habe ich ja auch nicht wiedersprochen. Aber durch die Architektur ist Skylake auch in der Zukunft durch neuere Befehlssätze usw. wesentlich besser. Effizient währe wohl das Wort gewesen was besser passt :)

Antwort
von rosek, 87

Lohnt nicht!

der i5 2400 reicht noch locker für alle aktuellen Spiele aus. Es sollte kein Bedarf bestehen, diese CPU schon auszutauschen

Antwort
von HenrikHD, 103

Lohnt sich nicht wirklich.
Auf die 2te generation hatte Intel den letzten wirklich großen Leistunssprung. Danach Ging es nicht so stark weiter.

Der 6400 ist nur Geringfügig stärker.

Antwort
von Sleighter2001, 72

Ich würde den I5 6500 mit 4x3,2Ghz nehmen. Achte darauf dass dein Mainboard den Sockel 1151 hat! Und ich würde später mal auf ddr4 ram Aufrüsten(wenn du nen skylake Prozessor hast)

Kommentar von Agentpony ,

Ähm, entweder beim Prozessorkauf auf DDR4 aufrüstren, oder gar nicht... 

Antwort
von Raggaking, 64

Danke für die Antworten ja der 6600er sollte es ursprünglich werden aber halt nirgends wirklich lieferbar nein Problem Macht der alte nicht aber ich wollte Board und Gehäuse tauschen da das alles sehr grenzwertig und laut läuft und da die Preise nicht wirklich günstiger sind und ich den RAM noch fürs gleiche Geld verkaufen kann was mich der neue kostet hab ich mich entschieden wenn dann sofort auf skylake hab dann jetzt ca 220 Euro mehr aber dafür aktuell

Antwort
von myltlpwny, 106

Hast du Probleme mit dem i5 2400 bei irgendwelchen Spielen? Wenn nicht, dann behalt ihn und kauf erst, wenn die CPU den Flaschenhals bildet.

Wenn ja dann spar lieber noch etwas mehr Geld und investiere in einen i5 6600 oder 6600k oder noch besser in einen i7 6700 oder 6700k (übertakten ist mit dem richtigen Tutorial gar nicht so schwer). Somit bist du für die nächsten Jahre bestens gerüstet. 

Kommentar von janwelter ,

skylake kann man auch non K einfach übertakten

Kommentar von myltlpwny ,

Aber nur über BCLK.

Kommentar von TechNox13 ,

nicht mehr btw

Kommentar von myltlpwny ,

Doch. Nur über den BCLK. Diesen kann man jetzt höher schrauben, da man nur noch den der CPU anhebt und nicht zusätzlich PCIE und RAM, da dieser entkoppelt wurde. 

Kommentar von janwelter ,

RAM lässt sich mit übertakten weil er auch über den BCLK läuft. PCIe sollte man sowieso nicht übertakten weil zum einen die Bandbreite auch normal nie ausgenutzt wird und zum anderen weil verdammt bei solchen versuchen oft was kaputt geht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten