Frage von Gluesckskeks, 63

Lohnt sich der Umstieg von 50mb auf 120?

Erstmal sorry, ich kenn mich mit dem Thema nicht aus^^ Wir haben im moment angeblich 50mbit/s. Ich empfange glaub ich 16k. Nun könnten wir das Upgraden, und zwar auf 120mbits. Würde das was bringen oder würden wir immernoch 16k empfangen? Dange c:

Antwort
von mastema666, 10

Wenn, wie dein Speedtest ja vermuten lässt, die aktuellen 50k ja zu nahezu 100% auch bei dir ankommen, dann stehen die Chancen imho wohl recht gut, dass das Upgrade auf 120k nochmal eine spürbare Verbesserung bringt. Dass die volle angepriesene Bandbreite auch beim Kunden ankommt ist bei Kabel-Internet zwar vergleichsweise selten, vor allem zu Stoßzeiten kommt es da schon mal zu Engpässen, aber wenn du Glück hast und in einer nicht sonderlich ausgelasteten Gegend wohnst, dann kann das natürlich durchaus möglich sein.

Ob das nun aber wirklich Sinnvoll ist, selbst wenn die vollen 120k bei dir ankommen, das musst du für dich selbst wissen, ich hab z.B. auch 50k und hätte für 10€ mehr im Monat auch 100k bekommen können, aber so selten wie ich derart große Sachen downloade, dass man den Unterschied wirklich merken würde, da wäre das finde ich Geldverschwendung.

Antwort
von DanoPrincess, 28

Ist abhängig davon, wo ihr wohnt.
Wenn du jetzt nur 16 von 50 Empfängst, dann wird da wohl nicht mehr gehen in deiner Umgebung.

Könntest ja vllt auch mal die Nachbarn fragen, wieviel denn bei denen ankommt, wenn es mehr ist, dann könnte auch mehr bei euch ankommen.

Antwort
von Merlin19, 29

Mit was für einem Gerät denn und kabellos/WLAN oder mit Kabel? Normal müsste es schon was bringen, aber 50k reichen für die normale Nutzung auch vollkommen aus. Also sollte man vielleicht erstmal checken ob die 50k wirklich ankommen und auch von Router oder ähnlichem gut verteilt werden oder ob es da einen Fehler gibt und man erstmal einen neuen Router braucht oder nachfragt, wieso so wenig ankommt.

Kommentar von Gluesckskeks ,

Lan^^

Kommentar von Merlin19 ,

dann müssen 40-50k ankommen. wenn das nicht der Fall ist einen Techniker kommen lassen und nicht mehr zahlen.

Antwort
von qugart, 16

Die Downloadraten werden fast immer mit "bis zu" angegeben.

Wenn du jetzt schon weniger als die angegebenen 50mbit/s erhältst, dann ändert sich daran auch nix, wenn du eine theoretisch höhere Bandbreite bestellst.

Oder anders gesagt. Ob du 10 Liter Wasser in ein 20-Liter-Fass oder in ein 100-Liter-Fass schüttest ändert nichts daran, dass es nur 10 Liter Wasser sind.

Ich würde dir aber mal empfehlen, genau nachzusehen, wieviel Download du tatsächlich hast. Ist es deutlich weniger als bei deinem gebuchten Tarif, solltest du mal beim Anbieter reklamieren. Evtl. bringt dir ein Downgrade eine finanzielle Erleichterung.


Antwort
von GrasshopperFK, 20

wenn ihr eine 50K Leitung gebucht habt, aber 16K kommen nur an, dann würde ich erstmal beim Provider fragen, warum das so ist?!

Ansonsten kann es passieren, das ihr eine 120K Leitung bucht und trotzdem nur 16K ankommen, weil technisch mehr einfach nicht möglich sind bei euch.

Antwort
von Hardydas4, 30

Das würde sicher soweit was bringen das du vlt 60 mbt/s empfängt

Antwort
von Sc0epZz, 21

Ja bringt was :)

Antwort
von FrageDerZeit, 30

Müsste was bringen. Sonst wäre das eigentlich Betrug.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten