Frage von XYc88, 59

Lohnt sich das Longboard?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sk8terguy, Community-Experte für Skateboard & longboard, 38

Naja, für 60€ ist das auf jedenfall ein ziemlich gutes angebot, schwerpunkt mäßig ist das board vorallem auf bequemes cruising auf mittellangen strecken ausgelegt.

wenn man das board jetzt unabhängig vom preis betrachtet ist es mittelmäßig, für jemanden der aber vorallem gemütliches rumcruisen im sinn hat reicht es völlig.

Kommentar von Rixon ,

Naja. Ich bin mir bei den Rollen nicht so sicher. Gute Rollen kosten mehr als das ganze Board. Ich habe mir auch ein Komplettboard gekauft. Insgesamt etwas teurer. War aber nur am pushen. Bis ich mir neue Rollen gekauft habe. Erst jetzt macht es Spaß, wenn man mal so 200m oder weiter ohne Gefälle rollen kann.

Kommentar von sk8terguy ,

gute rollen heisst erstmal nicht viel. einzeln kosten brauchbare rollen zwischen ca 35 und 60 euro.

zumal dieses board ja auch wirklich stark reduziert ist, im normalfall würde es deutlich mehr kosten.

aber zum cruisen reichen "Günstige" rollen völlig auch, man braucht ja keine spezielle PU mischung zum sliden o.ä.

zumal die rollzeit ja auch wesentlich von der qualität der kugellager abhängt...

und wenn man etwas an den Peng completes bemängeln kann, dann eher die achsen als die rollen.

Kommentar von Rixon ,

Ohhh nein. Ich habe für meine Kugellager 0,25€ das Stück bezahlt. Dafür habe ich die Orangatang In Heat: 75mm Purple 83a Wheels. So gut wie jetzt ist mein Board noch nie gerollt. 

Die Kugellager sind sowas von überbewertet. 

Ich rolle jetzt auf ebener Fläche bei gutem Wetter (Windstill) gut 300m ohne puschen. (Also rollen lassen bis zum fast Stillstand.)

Kommentar von sk8terguy ,

wieso bitte "ohhh nein:"?

ich habe von der qualität der lager gesprochen, nicht vom preis, und ich sagte auch nicht dass die kugellager allein ausschlaggebend sind, sondern lediglich dass das auch ein wesentlicher faktor ist. (und wenn du mal mit swiss ceramics gefahren bist dann wirst du schnell merken dass auch das n deutlichen unterschied machen kann.)

und das dein board mit 75mm wheels gut rollt ist kla, dafür müssen es aber nicht unbedingt teure otangs sein.

und ich kann dir garantieren dass es noch besser rollt wenn du 80mm kegel, oder 90mm flywheels dran baust... trägheit ist allerdings nicht alles.

ich verstehe aber ehrlichgesagt auch nicht wieso du hier jetzt groß mit mir diskutieren willst, du scheinst nämlich ganz offensichtlich ein noch eher kleines erfahrungsspektrum haben.

klar, wirklich gute rollen für den profi- und semi profi bereich kosten was, und in heats sind definitiv gute rollen, ich fahr auf meinem freeride setup auch otangs (allerdings gelbe durians). trotzdem: die rollen an dem Peng complete sind zum cruisen völlig ausreichend, und die qualität (und schmierung) der bearrings macht durchaus etwas aus.

Antwort
von ManuelSchmidt86, 21

Hallo XYc88,

das Angebot ist auf jeden Fall sehr gut, für den Preis bekommst du denke ich keins was der Qualität entspricht. Kommt aber auch darauf an was du damit machen willst, es wird wahrscheinlich nicht das Beste für Downhillprofis sein, aber für Anfänger-Fortgeschrittene sollte es alles mitbringen was du brauchst.

Liebe Grüße

Antwort
von XYc88, 24

Danke für all die Antworten.
Meine Frage hat sich erledigt ;)
Ich habe mich bei Plan B beraten lassen und ein gutes Board gekauft.
Super Service :)

Kommentar von Rixon ,

Würde mich interessieren was du nun hast und was du ausgegeben hast.

Kommentar von XYc88 ,

Ich habe von aloha eins für 139 € (von 200 irgendwas runtergestzt)

Antwort
von XYc88, 25

? Was meinst du damit?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community