Lohnt sich das Fitnessstudio für mich?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi, das Studio brauchst du anfangs gar nicht.

Ich bin jetzt einmal in der Woche bei nem Zirkeltraining (Trainer), was nicht allzuviel kostet. Die anderen beiden Einheiten (Ganzkörper) mach ich Zuhause.

Ich würde dir jedenfalls raten, einen Trainer zu kontaktieren. Da bekommt alles einen Rahmen, du machst alles richtig und es motiviert einfach mehr als alleine willkürliche Übungen aus dem Internet zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein lohnt sich nicht, denn ich lese wenig motivation raus. wenn doch, dann kannst du keine großen sprünge mit 2 TE an aufeinanderfolgenden tagen erwarten, da du gerade mal einen 2er Split machen kannst. denn 2 Ganzkörperpläne auf aufeinanderfolgenden Tagen gehen ja auch nicht. Kurzum: du belastest deine Muskeln zu wenig um sie zum wachsen zu bringen. 

Alternativ beweg dich einfach und achte auf die Ernährung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Es ist allemal besser als nichts. Aber Du machst es hier allen Experten schwer.  

Alter und Gewicht - alle wichtigen Fakten fehlen. 

Eine Antwort kann immer nur so gut sein, wie die Frage es zulässt.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Terri101
02.08.2016, 18:19

Ist mir unangenehm hier mein Gewicht/Alter/Größe zu schreiben ^^. Evtl. per PN?

1

Sport lohnt sich immer. Etwas für seinen Körper zu tun lohnt sich auch immer. Aber direkt an 2 Tagen hintereinander zu trainieren und ansonsten nicht ist tatsächlich nicht so optimal. Besser als nichts zu tun, aber du verschenkst so halt viel Potenzial. Es sollte dann schon wenigstens ein intensiver Ganzkörperplan sein.

Wenn es dir für den Anfang hauptsächlich darum geht abzunehmen und fitter zu werden, dann lässt sich das aber auch ohne mehrmals die Woche Studio realisieren. Regelmäßig Liegestütze und Klimmzüge (Klimmzugstange für zuhause gibt es schon günstig und braucht auch nicht viel Platz) sowie Bauchübungen lassen sich problemlos zuhause durchführen. Ein paar Kurzhanteln mit Gewichten brauchen auch kaum Platz. Für den Anfang kannst du auch Therabänder (wenn du z.B. das schwarze oder goldene doppelt nimmst ist der Widerstand schon erheblich) verwenden und damit Latzug oder auch Kniebeugen machen.

Dann sind es auch oft die kleinen Dinge des Alltags an denen man drehen kann. Lasse das Auto oder den Bus so oft wie möglich stehen und fahre mit dem Fahrrad. 15-20 km an einem Stück sollten für einen gesunden jungen Mann wirklich kein Problem sein. Gehe kurze Strecken zu Fuß...

Auf die Ernährung werde ich jetzt nicht weiter eingehen, da diese ja nach deiner Aussage kein Problem darstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du kein absoluter muskelbepackteranngeberproll werden willst dann ist Freitag und Samstag eigentlich schon in Ordnung.

Jedoch kann man auch Zuhause anfangen, laufen,liegestützen,sit ups,Planks und vieles mehr kann man daheim machen und man braucht nicht mal Geräte dafür also mach das innerhalb der Woche und dann am Wochenende machst du was im gym.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch 2 mal pro woche sport wirkt sich positiv auf deinen körper aus.

alternativ kannst du ja unter der woche vielleicht montags und mittwochs joggen gehen und dann halt freitag und samstag zum fitnessstudio.

du benötigst dann nur noch den richtigen trainingsplan.

am besten lässt du dich im studio beraten.

viel erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Terri101
31.07.2016, 11:36

Danke :)

0

Freitag und Samstag Fitnessstudio und an den restlichen Tagen kannst du zuhause mit dem eigenem Körpergewicht trainieren oder Vllt eine Kurzhantel/Langhantel anschaffen.

Ich würde dir aber erstmal raten, 1-2 Monate zuhause zu trainieren, dann siehst du ja, ob du es mit dem Fitnessstudio durchziehen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, lohnt sich nicht. Du solltest schon 3-4 mal gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?