Frage von SiCoTriX, 51

Lohnt sich das Finanzamt mit einer 4 in Mathe?

Habe jz meinen mittleren Reifen und habe in Mathe eine 4 und auch auch so ist mein Zeugnis durchwachsen paar 2en und 3en. Lohnt es sich überhaupt mich dort zu bewerben( im mittleren Dienst) und hab ihr schon Erfahrungen sammeln können oder tipps die ich beachten soll sowohl in der Ausbildung, als auch im Test oder Vorstellungsgespräch. Danke im Voraus.:D

Antwort
von arslan199234, 14

4en in Mathe sind nicht so gerne gesehen und dadurch sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass sie dir ein Ausbildungsplätze geben.

Steuerrecht ist ein ganz anderes Themengebiet. Kann man null mit Schulfächern wie Englisch, Deutsch, etc. vergleichen.
Man sagt jedoch, dass die, die gutes Verständnis in der Mathematik haben, auch weniger Probleme in Steuerrecht hat.
Das Wichtigste, das du aus der Schule mitbringen solltest ist, dass du weisst wie du am besten lernst und die erforderliche Disziplien hast.

Antwort
von DerDudude, 37

Für die Bewerbung könntest du mal auf azubiyo vorbeischauen. Die geben dir wirklich sehr gute Tipps was die Bewerbung in Papierform, aber auch Vorstellungsgespräche angeht.

Und nicht bewerben aus Angst nicht genommen zu werden ist dämlich. Eine Bewerbung kostet höchstens Druckertinte und eine Briefmarke. Das kann man ruhig mal in seine Zukunft investieren.

Kommentar von SiCoTriX ,

Ich habe schon eine komplette Bewerbung von meinem Kumpel der dort genommen wurde aber ich hab halt Angst,dass ich es nicht schaffe.

Kommentar von DerDudude ,

Die Bewerbung solltest du aber nicht 1:1 kopieren und nur deinen Namen draufsetzen. Glaub mir, wenn das an den selben Personalbeauftragten kommt, merkt der das.
Das Format kannst du gerne beibehalten, aber den Text solltest du auf dich personalisieren.

Kommentar von Hefti15 ,

Wovor hast du Angst? Wenn du dich nicht bewirbst, dann wirst du auf keinen Fall genommen. Wenn du dich bewirbst, kannst du genommen werden oder auch nicht... Also, bei welcher Möglichkeit hast du überhaupt die Möglichkeit genommen zu werden?

Also keine "Angst" haben. Eine Ablehnung ist doch nichts schlimmes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten