Frage von opel19, 56

Lohnt sich das aufrüsten meines Laptops?

Hallo Community, Ich besitze seit 2012 einen Toshiba Satellite C855-111. Da er er mittlerweile in die Jahre gekommen und schon arg langsam geworden ist, stelle ich mir die frage ob sich ein aufrüsten lohnt.

Von 500GB HDD --> 250GB SSD Von 4GB Speicher --> 8GB

Würde ca. 120-150€ kosten.

Spürbare Mehrleistung oder durch die kleine CPU (i3 2.Gen) keine große Verbesserung zu erwarten?

Ich nutze ihn Hauptsächlich fürs Home- Office und ab und zu für alte Spiele.

Durch die Google-Suchfunktion bin ich leider nicht schlauer geworden.

Bin für jede Antwort dankbar :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BeratorKator, 23

Aufrüsten mit SSD lohnt sich immer (außer bei den ganz alten Geräten ohne S-ATA)! Die Ladezeiten werden spürbar kürzer, und je neuer die darauf laufende Windowsversion ist, desto mehr HDD-Traffic verursacht sie. Außerdem lässt sich bei fast jedem Laptop die HDD schnell wechseln. Die in Laptops verbauten 2,5"-Platten sind auch wesentlich langsamer als ihre großen Brüder, also lohnt sich das doppelt.

Bei der CPU bist du bei nem Laptop auf den Sockel eingeschränkt, und so lange du nicht selbst gut schrauben kannst, oder einen kennst, der es kann, wird es schnell sündhaft teuer. Würde davon abraten, wenn er keine Probleme macht. So alt ist das Ding nicht, dass man dafür den ganzen Lappi schrotten sollte.

Wenn ein zweite RAM-Slot da ist, ist es auch sinnvoll, den zu füllen, aber eine deutliche Änderung spürt man da gewöhnlich nicht. Kostet aber auch nicht so viel.

Kommentar von opel19 ,

Danke für die Antwort. mich stört eigtl. am meisten das, dass booten von win 10, öffnen von Firefox, Outlook usw. sehr lange dauert. Meist muss ich mich dann anderweitig beschäftigen, bis der Lappi soweit ist. natürlich könnte ich auch einen neuen kaufen, aber ich möchte wegen der relativ geringen und eigtl. Leistungsarmen Nutzung nicht viel mehr ausgeben.

Kommentar von BeratorKator ,

Also definitiv SSD Upgrade. Außerdem klingt das, als wenn dein Lappy mehr schleppt also nötig. Firefox-Profil bereinigen könnte helfen, und für den Rest des OS wäre ein Waschgang mit Piriform CCleaner hilfreich, besonders was Programme im Autostart angeht. Aber vorsichtig mit CCleaner, ehe du wichtige Daten zerschießt, gut lesen was da steht! Alternativ... ein sauberer Neuinstall von Windows wirkt auch oft Wunder und geht schneller als Flickschusterei.

Kommentar von opel19 ,

Win10 wurde erst neu aufgelegt. Auch die Autostartprogramme habe ich (bis auf antivir und Outlook) deaktiviert. Persönlich Dateien habe ich nicht drauf. die sind alle auf der Nas. Denich wirkt er bei den Programmstarts sehr lahm. Ich hoffe das die SSD eine kleine Abhilfe schafft :) Danke für die Antwort.

Antwort
von Sparkobbable, 39

In Spielen wirst du dadurch kaum einen Unterschied spüren, da der Krüppel alte Prozessor sowieso keine Spiele packt die mehr als 4gb ram brauchen. Und durch die ssd bootet er lediglich etwas schneller. Besser wäre: Laptop verkaufen, und stattdessen noch nen bisschen sparen und für ~600 Euro nen neuen holen

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer & PC, 23

Für Office Anwendungen brauchst du eigentlich keine 8 GB. Nur für aufwendigere Spiele oder intensivere Programme wie Videobearbeitung.

Eine gute SSD hilft da schon eher weiter.

Kannst ja mal in deine Ram-Auslastung schauen, wieviel Ram in Nutzung ist.

+4Gb Ram kosten allerdings nicht die Welt, von daher, warum nicht. Das sorgt ganz sicher für keinerlei Engpässe mehr.

Alles in allem hilft es auch schon das BS etwas aufzuräumen und die Hintergrund_Programme zu reduzieren. Evtl verzichtest du auch auf ein paar grafische Effekte. Das entlastet zusätzlich den Ram und die Grafikeinheit.

Antwort
von billowe, 18

Es wäre auf jeden Fall etwas flüssiger, aber es würde sich wenig lohnrn finde ich. Der Prozessor ist einfach bisschen lahm, das würde den Ram und die Festplatte kaum ausreizen.
Außerdem könnten noch andere Faktoren dazu führen das dein PC lahm ist. z.B. schlecht gewordene Wärmeleitpaste, alte Updates oder zu viele Auto-Startprogramme.

Kommentar von billowe ,

oh sorry, dachte du hast die ssd schon. ja für den preis lohnt sichs ;)

Kommentar von opel19 ,

Danke für die Antwort. Win10 ist neu aufgelegt. Autostartprogramme sind bis auf Antivir und outlook deaktiviert.

Antwort
von MikeM2601, 42

Würde sich schon lohnen, da die Ladezeiten wegen der SSD kleiner werden und durch 8GB Ram das Multitasking flüssiger wird.

Ob der Prozessor dadurch besser wird ist mir unklar aber ich glaube eher nicht. Trotzdem wird dein Laptop eben schneller eben wegen der SSD.

Gruß

Antwort
von gonzo1233, 11

Hier würde ich erst mal ein modernes, kostenfreies und leistungsfähiges Betriebssystem wie Linux Mint Mate neben Win installieren (so ist beides nutzbar).

Sehr oft bremsen nur die Unzulänglichkeiten von Windows die ansonsten ausreichende Hardware sinnlos aus. YT hat viele Infos dazu.

Linux benötigt keinerlei Virenschutz und nimmt keine Parasiten an - die Probleme hat alleinig Windows.

Kommentar von catweasel66 ,

Linux benötigt keinerlei Virenschutz und nimmt keine Parasiten an

blödsinn!

auch der angebissene apfel hat schon behauptet absolut vierenfrei zu sein...auch bockmist

Kommentar von gonzo1233 ,

Lies mal in die Publikationen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik rein. Die schreiben das so wie ich. Beschäftige dich doch mal mit Linux, das ist immer ein Gewinn.

Nenne mal einige Links, anstelle einem sinnfreien Wort mit Ausrufezeichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community