Frage von Muffinman96, 26

Lohnt sich bei mir die Youtube-Monetarisierung?

Hallo Leute,

ich habe seit einiger Zeit ein Video auf Youtube hochgeladen und habe inzwischen 7000 Klicks.

Daher meine Frage: Lohnt es sich das Video monetarisieren zu lassen? Muss ich dabei auf irgendetwas achten?

Vlt hat jmnd von euch ja bereits Erfahrungen :)

MfG

Muffinman

Antwort
von MartinsWelt, 11

Also wenn du nur 1 Video online hast, was 7000 Klicks hat, lohnt es sich nicht wirklich. Ich habe derzeit auf meinem Kanal so um die 80-90 Video´s, und insgesamt habe ich auf alle Video´s knapp 30.000 Klicks. Wirklich viel ist dabei noch nicht rumgekommen, aber wenn dein Kanal weiter wächst spricht eigendlich nichts dagegen. Kleinvieh macht ja bekanntlich auch mist :)

Nur musst du beachten, das wenn du deine Video´s monetarisierst, das es erst ab einen Wert von 70€ zur Auszahlung kommt. Bevor das Geld auf den Konto wandert, musst du auch ein Gewerbe anmelden, da das Geld natürlich noch versteuert werden muss >:( Und du weißt ja... es gibt bei uns in Deutschland kein schlimmeres Verbrechen, als den Staat zu hintergehen...

Solltest du noch Fragen haben, stehe ich gerne zur Verfügung :)

Antwort
von Zaadii, 16

Bei 7000 Kliks/Tag lohnt es sich natürlich schon über so was nach zu denken.

Du must halt beachten, dass es keinen Konflikt mit Deinen anderen Jobs gibt. 

Kommentar von Muffinman96 ,

Es sind nicht 7000 Klicks/Tag sondern bisher 7000 Klicks :)

Antwort
von TimmiEberhadt, 7

Sorry, aber 7.000 Klicks sind gar nichts. Pro 1.000 Klicks verdient man ca. 1 €.

Die Youtuber, die heutzutage wirklich Geld scheffeln (wie DagiBee) machen das vor allem mit dubiosen Produktplatzierungen und haben das Glück, dass sie eine extrem große, extrem leicht manipulierbare Zielgruppe haben. 

Ein Youtuber mit einem einigermaßen großen Kanal (durchschnittlich 40.000 Klicks!) kann mit einem kleinen Product Placement bereits 2.000 € verdienen. Dabei kommt es aber nicht nur auf die Anzahl der Klicks an, sondern vor allem auch auf die Zielgruppe: besteht eine Kaufintention? Ist die Zielgruppe zahlkräftig? Lässt sich die Zielgruppe vom entsprechenden Youtuber zum Kauf animieren?

Antwort
von Drakonarus, 21

Ja, es lohnt sich schon, selbst wenn man am Anfang noch wenig bekommt, wegen wenig Aufrufen, ist es besser als nichts, denn jeder Aufruf zählt. :)

Kommentar von Muffinman96 ,

Ist es ein Problem wenn ich von youtube zur verfügung gestellte musik verwende?

Kommentar von Drakonarus ,

Ich denk nicht, aber am besten ist es eine Musik zu verwenden wo man auch die Rechte dafür hat, ich weiss nicht genau ob du die Musik auch für monetarisierte Videos verwenden darfst, aber du kannst z.B. von Kevin MacLeod seine Musik auch für monetarisierte Videos verwenden, aber nur wenn du ihn auch in der Beschreibung erwähnst und um welches Lied es handelt: https://www.youtube.com/user/kmmusic/videos

Antwort
von Ramon1706, 19

Wenn dein Kanal weiter wächst lohnt es sich natürlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community