Frage von ILM321, 54

Lohnt sich bei meinem System eine Kompaktwasserkühlung?

Ich habe einen Intel I-7 5820K mit 16GB RAM auf dem ASrock X99 Extreme 4 Mainboard sitzen... Ich habe momentan bei voller Auslastung etwa 70 Grad und wollte mir deshalb eine bessere Kühlung kaufen. Ich frage mich nur was sich mehr lohnt, ein besseren Luftkühler oder eine Kompaktwasserkühlung. Ich will maximal 100€ ausgeben. könnt ihr was empfehlen? PS: Ich kann nur 120mm Lüfter installieren Habe das Gehäuse: https://www.amazon.de/gp/product/B00KDR6WH0/ref=oh_aui_detailpage_o07_s00?ie=UTF...

Antwort
von H3rrMann3lig, 21

70 Grad klingt viel, ist bei Vollast aber vollkommen in Ordnung. Im IDLE wäre 70 zu viel, aber im Prime-Test oder so ist das kein Problem.

Die CPUs halten noch ein gutes Stückchen mehr aus, auch über längere Zeiträume, ohne Schaden zu nehmen. Und ansonsten takten sie ein bisschen runter um wieder kühler zu werden.

Antwort
von Schilduin, 16
Antwort
von YoghurtonTour, 6

Mein persönlicher Favorit, und soweit ich weiß schlägt er sogar den NH-D15.

http://geizhals.at/ekl-alpenfoehn-olymp-84000000135-a1386052.html?hloc=at

Antwort
von ILM321, 1

Habe mir nun die Corsair H55 Kompaktwasserkühlung gekauft und habe meinen I7 5820K auf 4Ghz overclocked! läuft einigermaßen gut 

Antwort
von DougundPizza, 14

70 grad ist bei volllast völlig inordnung.

Antwort
von Sleighter2001, 27

Mit einem Dark Rock Pro 3 hast du wohl am wenigsten Probleme

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community