Frage von Tnc61, 212

Lohnt sich bartöl?

Hey,

Ich lasse meinen Bart nun schon 2 Wochen wachsen und würde mal fragen wollen, ob es sich schon lohnt Bartöl zu verwenden? Der Bart juckt etwas, aber mir geht es um den Glanzeffekt und das weicher werden.. Kann mir jmd seine Erfahrungen schildern? Ist übrigens ca 5mm lang der Bart also nen 3tage bart

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MediumBrew, 189

Ich find Bartöl extrem gut. Ich neige zu leicht trockener Haut, und trage extrem gerne Bart (allerdings ein wenig länger als du), und die Kombination ist dann nicht wirklich unbedingt so ein Vergnügen. Hab's am Anfang mit Creme versucht, aber das ist für den Bart natürlich auch nicht so der richtige Burner. Dann hab ich's mal mit Bartöl versucht, und meiner Haut geht's deutlich besser, der Bart hat einen tollen Glanz und ist auch allgemein viel weicher. Hab seitdem auch keinen Ärger mehr mit eingewachsenen Barthaaren, ich nehme an, weil die Haare nicht verkleben - letzteres mag aber auch Zufall sein.

Probier doch mal das Zirndorfer aus - http://www.bart-ratgeber.de/bartoel/

ist ein gutes Einsteigerbartöl, du brauchst nur ganz wenig (insb. bei einem 3-Tage-Bart) und hast da echt lange was von. Und es riecht eben auch extrem gut und ist ein sehr schönes Ritual. 

Kommentar von Tnc61 ,

Ok danke

Antwort
von tabstabs, 170

Ich persönlich kann nur absolut davon abraten. Hat bei mir nie etwas gebracht. Ich bevorzuge ordentliches Shampoo und genauso Shampoonieren wie die Haare.

Kommentar von Tnc61 ,

ok, dann bleib ich wohl erstmal beim shampoo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten