Frage von DerTypMitFragen, 75

Lohnt sich Augenlasern für mich?

Hallo, ich trage mein ganzes Leben schon eine Brille, seit ich ungefähr 4 Jahre alt bin und das auch immer konsequent! Doch mittlerweile verschlechtern sich meine Augen nur noch und habe nun mit 22 Jahren eine Sehschwäche von -4.5Dip. und -4,7Dip. Was viele für mein Alter nicht normal finden. Ist es wirklich so schlimm? Ich mein, ja ich kann nicht mal mehr die Fernbedienung auf dem Couchtisch erkennen/identifizieren aber meint Ihr Lasern/Lasik lohnt sich bei mir? Habe etwas Angst, dass es nichts bringt und ich in einigen Jahren wieder eine Brille haben muss.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von ichweisnix, 44

Doch mittlerweile verschlechtern sich meine Augen nur noch und habe nun mit 22 Jahren eine Sehschwäche von -4.5Dip.

Die Stärke muss stabil sein bevor man lasert. Denn die Laserbehandlung kann ja nur auf einen festen Wert gemacht werden. Eine gewisse Verschiebung zur Kurzsichtigkeit ist durch das Wachstum der Augen normal. Ist das Wachstum abgeschlossen, sollten die Werte sich aber stabilisieren.

Insoweit ist nicht der Unterschied von 4 auf 22 Jahre, sondern eher der Unterschied von 20 auf 22 Jahre relevant.

Letztlich sind das abe Dinge, die bei der Voruntersuchung und Beratung zum Lasern erörtert werden sollten.

Antwort
von Ecksteiner, 2

Schönen guten Tag!

Das kommt ganz darauf an, aber ich denke schon, dass man bei deiner Fehlsichtigkeit schon durchaus zu einer Korrektur mittels Laser empfehlen kann. Genaueres würde ich aber dennoch mit deinem Arzt des Vertrauens besprechen. 

Unter http://www.sehkraft.de/lasik/entwicklung-der-lasik.html kannst du dich mal über die Technologie genauer informieren, könnte mir gut vorstellen, dass dir das unter Umständen die Angst nimmt, gerade wenn dir etwas mulmig im Bauch ist wegen des möglichen Risikos. 

Antwort
von Alicia32, 19

Augen Lasern lassen ist ziemlich teuer und es kann sein das es dir nichts bringt.

Du kannst dich mal erkundigen unverbindlich.

Mfg Alicia32

Antwort
von mastoidesu03, 28

Diene Brillenwerte müssen über eine längere zeit stabil sein bevor man lasert. Ansonsten wirst du morgen gelasert und brauchst dann für eineige Monate keione brille mehr, jedoch wenn sich dann das ganze wieder ändert muss man entweder nach ein paar Monaten wieder lasern oder duch brauchst trotzdem eine brille.

-4 dpt ist jetzt nichts ungewöhnliches. Blind werden tut man dadurch nicht. Solange man das ganze mit einer Brille oder Kontaktlinsen ausgelichen kann ist das halb so wild.......

Antwort
von Miesepriem, 44

War bei meiner Tochter auch so. Bis es zum Stillstand gekommen ist ( waren über 5 Dip). Deine Augen verändern sich noch ein paar Jahre.

Sprich am besten mit deinem AA drüber!

Manchmal bringt Lasern nix.


Kommentar von DerTypMitFragen ,

Okay, danke für den Tipp! :)

Kommentar von Miesepriem ,

Kein Ding.

Ich würd mit dem Doc reden. Wenn du nicht einverstanden bist, fragst du noch einen zweiten.

Besser das! ;-)

Ha! Vergessen!

Frag auch bei der KK nach, ob die das übernehmen- glaube das ist nicht so.

Kommentar von DerTypMitFragen ,

Habe ich schon einmal, aber die meinten nein. Was ich nicht versehen kann. Schließlich bin ich ja auch eingeschränkt mit einer Brille und ich möchte ja auch mein Leben unbeschwert leben können. Das wäre teurer wenn ich blind werde eines Tages und die all die Kosten dafür zahlen müssten, als wenn sie nun etwas zum Lasern dazu steuern 🙄

Kommentar von mastoidesu03 ,

Das Risiko durch das Lasern zu erblinden ist sicherlich größer als durch das tragen einer Brille......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community