Lohnt sich Adobe CC?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das mit dem "noch Lust drauf haben" kann dir keiner vorab beantworten.

Ich selber nutze Alternativlösungen ähnlichen Professionalitätsgrades für Photoshop, Lightroom und Illustrator...  habe auch einen älteren Ableger von Indesign, aber den habe ich derzeit nicht installiert.

Zumindest im Bereich Fotobearbeitung - da mache ich auch am meisten, die anderen Programme sind älteren Datums und laufen so als Ergänzung mit - kann ich fast alles machen, was mit Photoshop gemacht wird.

Ich finde Photoshop schon gut, aber ich halte nix von Adobe und dem Abozwang. Die Entscheidung CC ja oder nein musst du aber selber treffen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ob es sich lohnt und ob du in 5 Monaten noch Lust darauf hast, kannst letztendlich nur du beantworten. Lightroom kannst du auf auf eBay für 70 Euro kaufen. Das sollte nicht das Problem sein. Wenn du Photoshop beruflich einsetzt und damit Geld verdienst, kannst du ebenfalls ausrechnen, ob es sich rechnet.

Gruß
Falke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir verwenden die Creativ Suite professionell und haben von der Creative Cloud Abstand genommen. versuche eine ältere Creativ Suite bei Ebay zu kaufen.Die letzte Version war CS 6. ggf. auch ältere. So lassen sich Illustrator, Indesign und Photoshop z.B. in CS 4 (letzte Version auf altem OS-Standard bis OSX 4.11 (?) auch heute noch gut verwenden. Ein Mac G5 mit CS 4 kann man manchmal für wenige hundert Euro günstig erwerben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tonio47
14.01.2016, 22:26

alte software und veraltete Hardware empfehlen? das macht wenig Sinn zudem Kompatibilitätsprobleme mit so alten Programmversionen.

0

Hallo,

ich nutze seit Jahren Adobe Produkte und würde sie empfehlen. Wenn Du Standard Bildbearbeitung (Retusche) durchführst, geht das ganz sicher auch mit anderen Programmen - wenn Du professionell arbeitest, würde ich Dir Indesign, Illustrator und Photoshop empfehlen. Die Verzahnung der Produkte ist gut und wenn Du einmal ein gearbeitet bist, findest Du Dich (mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit) auch noch nach Jahren im Adobe Workflow zurecht. Ob es sich rentiert, hängt von Deiner Auftragslage ab - aber wenn Du Dich in die Programme einarbeiten möchtest, ist es ohnehin sinnvoll, eine längere Zeit einzuplanen.

Mein Vorschlag:

Besorge Dir einen lukrativen Auftrag, mit dem Du die Abogebühren für ein Jahr (fast oder vollständig) rein bekommst. Natürlich kannst Du die Kosten dann auch steuerlich absetzen.

Weitere Vorteile der Cloud:

Du hast Zugang zu allen Adobe Programmen (Videobearbeitung z.B auch), Du kannst viele hochwertigen Schriften nutzen (für die Zeit Deines Abos), die Programme werden stetig aktualisiert. Der Edukation Preis ist relativ günstig.

Nachteil:

Natürlich die Abo Bindung. (Lies Dir also die Kündigungsbedingungen genau durch)

Das Abwägen kann Dir tatsächlich niemand abnehmen.

Die von meinen Vorpostern beschriebenen Wege sind ebenfalls sinnvoll und nützlich.

Alles Gute

Jo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?