Frage von liamsgirl1996, 47

Lohnt es sich überhaupt noch einen Visum zu beantragen?

Hallo:) ich möchte nach l.a. Fliegen. Ich brauche dafür einen Vidum. Da donald jezt präsident ist denke ich die ganze zeit dass ich keinen bekomme aber kein plan. Ich habe einen deutschen Pass, bin auch deutsche aber ich bin in Iran geboren. Denkt ihr dass ich probleme haben werde einen b2 visum zu beantrage ? Ich war zuletzt vor ein Monat in Iran und möchre in la auf eine internationale schule für 2 wochen und dann noch 2 wochen meine Tante besuchen.

Antwort
von stufix2000, 7

Hi,

Ich habe dir ja schon öfter geschrieben.

Es ist überhaupt kein Problem, für einen Studenten ein Visum zum Besuch einer Sprachenschule in LA zu beantragen.

Selbst wenn du es nicht mit dem F1 Visum machen möchtest, sondern mit dem B-1/2 Visum, gibt es keinen Grund, dass man dir nicht erlaubt, in den USA zur Schule zu gehen.

Deine Schule stellt die erforderlichen Dokumente aus und du gehst damit zur Botschaft in Deutschland.

Der einzige Unterschied ist eben, dass du nicht mit ESTA, wie sonst üblich für eine Deutsche, einreisen darfst.

Deine Beweggründe, warum du in die USA reisen willst, sind mehr als schlüssig und wenn du das dem Officer so mitteilst, wird er das Visum nicht verweigern. Daran ändert auch Mr. Trump nichts.

Auch er weiß, dass die Universitäten, Colleges und Sprachschulen in den USA sehr gut daran verdienen, dass Leute aus aller Welt sich in den USA ausbilden lassen. Er wird ja nicht so verrückt sein, diese Einnahmequelle durch eine verquere Einreisepolitik auszutrocknen.

Antwort
von joheipo, 18

Mit einem deutschen Paß bist Du Deutsche und keine Iranerin.

Mag allerdings gut möglich sein, daß demnächst auch Deutsche nach Guantanamo verbracht werden.....

Kommentar von supersuni96 ,

Man merkt, dass du niemals in USA gewesen bist. Der Fragesteller bekommt kein Visum, da er im Iran gewesen ist.

Wenn man in den vergangenen fünf Jahren im Iran, Irak, Sudan oder in Syrien gewesen ist, bevor man ESTA beantragt oder ein Visum, bekommt man KEINE Einreisegenehmigung. 

Kommentar von joheipo ,

Das war mir wirklich neu. Danke für die Info!

Kommentar von stufix2000 ,

Natürlich bekommt sie ein Visum. Sie kann nur nicht unter dem VWP (visa waiver Programm= ESTA) einreisen.

http://www.state.gov/r/pa/prs/ps/2016/01/251577.htm

Antwort
von Lord2k14, 21

Trump ist noch nicht President. Ein Visum brauchst du nicht. Du benötigst dieses komische ESTA Formular. Das ist so ähnlich wie ein Visum

Kommentar von stufix2000 ,

Als Doppelstaatlerin  braucht sie immer ein Visum. Die Möglichkeit unter dem VWP einzureisen entfällt seit Anfang 2016.

http://www.state.gov/r/pa/prs/ps/2016/01/251577.htm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community