Frage von georgiaaa, 34

Lohnt sich eine Bewerbung in München?

Ich habe mich in sehr vielen Städten für die Ausbildung zur Hebamme beworben.

München habe ich gelassen, weil es ja dort sehr teuer ist. Ins Wohnheim kann ich nicht ziehen, weil ich mit meinem Freund zusammen ziehen möchte.

Man findet sicher auch sehr schwer eine Wohnung.

Oder liege ich da falsch?

Antwort
von pipepipepip, 15

Also ich wohne in München schon von Geburt an, muss aber vermutlich nach meiner Ausbildung wegziehen weil es zu teuer ist. Meine Eltern kommen mit den Preisen aber schon zurecht (beide Lehrer) Ich würde nicht nach München ziehen, auch wenn die Stadt ganz schön ist.

Antwort
von Thather, 23

Das Wohnen ist in München extrem teuer. Und du findest kaum eine freie Wohnung.
Ob es Hebammen Stellen gibt weis ich nicht.

Kommentar von georgiaaa ,

Ja klar gibt es da stellen. An der hebammenschule ^^ sonst würde ich nicht die Frage stellen

Antwort
von Emelina, 13

Hallo georgiaaa,

ich finde, dass man sich in allen Städten bewerben sollte, wenn es sich um den Traumberuf handelt. München ist zwar teuer, aber dort sind die Gehälter auch höher, als in anderen Städten.

Die Wohnungssuche ist in München nicht so einfach – das stimmt. Wenn du aber in München eine gute Ausbildungsstelle findest, dann kannst du auch erst mal in ein Wohnheim ziehen. Das verschafft dir die Zeit, die du brauchst um in München eine angemessene Wohnung für euch zu finden – denn bezahlbare Wohnungen gibt es auch in München (wenn man die Zeit hat sie zu suchen).

LG Emelina

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten