Lohnt es sich preseason spiele anzuschauen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja und Nein.

Es dürfte einfacher sein an Tickets zu kommen und auch günstiger. Allerdings werden häufig nicht die starter eingesetzt, insofern sieht man nicht das wirkliche Potential der Mannschaften. Auf der anderen Seite wird nicht so viel taktiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meiner Meinung lohnt sich das nicht. Man bekommt zwar Tickets & die sind billiger als in der Saison, aber günstig ist auch der Eintritt bei Preseason - Spielen nicht.

Und dann werden die Starter, und die Stars sowieso, meist nur kurz eingesetzt.

In den ersten 2 Preseason- Spielen teilweise nur 1 Viertel, ansonsten wird durchrotiert. In der 3. Woche der Preseason spielen die Starter bei vielen Teams zumindest eine Halbzeit. Und in der 4.Woche wird schon an den Saisonauftakt gedacht & Spieler geschont.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es lohnt sich, denn dort sieht man meist wie die Rookies sich in einer NFL Spielsituation schlagen und wer Potential hat. Vorallem ist es wieder was ganz anderes wenn man die Rookies in ihrer Collegezeit sieht und dann in einem NFL Game.
ZB. Beim Fantasy Football ist das meist sehr hilfreich wenn man schon sehen kann wen man von den Rookies draften könnte.
Aber auch so find ich es spannend

Klar sind da meist die Neulinge und zweite Wahl Spieler im Vordergrund. Aber auch die sollte man ab und zu im Auge behalten und da sind die Preseason Games die beste Chance das zu sehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bananabomb
07.08.2016, 03:08

Habe nur die Überschrift gelesen von daher muss ich mich korrigieren:
Fürs Stadion finde ich sie nicht so sehr spektakulär

0

Was möchtest Du wissen?