Frage von Frischling27, 99

Lohnt es sich noch Polizist zu werden?

Hallo,
Mein kleiner Bruder ist 16 und hat sein FOR. Würde es sich für ihn noch lohnen Polizist zu werden?
Das ist sein Traumberuf, er erfüllt alle Voraussetzungen. Keine Straftaten, deutsche Staatsangehörigkeit, mindestens 168 cm groß usw...
Was meint ihr?
Geht der Beruf auf Dauer gut? Wenn er zB später eine Familie mit Kindern Gründen möchte....

Antwort
von AntwortMarkus, 69

Wenn er es wirklich schafft,  wird er mit Arbeitslosigkeit niemals Probleme haben. So ein Beamtenstatus ist ein sicherer Hafen.

Antwort
von BrandnerKaspar, 57

Wenn er das gerne macht, sollte er Polizist werden. Ich glaube schon dass dieser Beruf Zukunft hat. Und wir brauchen da engagierte Leute.

Vielleicht sollte er zuerst ein Praktikum machen, damit er mal sieht, was die so den ganzen Tag machen.

Antwort
von DjangoFrauchen, 56

Andere Polizisten haben auch Familie, wo ist das Problem?

Antwort
von FaTech, 45

Warum denn nicht? Es gibt viele Väter bei der Polizei

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 40

Du fragst, ob es sich für deinen Bruder lohnt?

Wer entscheidet das? Wir? Du? Armer Kerl, dein Bruder. Ich hoffe, er findet SEINEN Weg und ihr lasst ihn den dann auch gehen.

Es gibt für mich kaum etwas auf der Welt, was sich NICHT lohnt, wenn ich es möchte/mir wünsche.

Gruß S.


Kommentar von Frischling27 ,

Ok, danke. Ja wir sind beide noch jung und unerfahren.

Kommentar von Sirius66 ,

Man kann sehr froh sein, wenn man in einem Beruf arbeiten kann, den man selbst ausgewählt hat. Viele üben lediglich eine Tätigkeit aus, die sich eben geboten hat, weil man ja irgendwie Geld verdienen muss.

Ich persönlich finde es immer schöner zu sagen: Ich BIN Therapeutin als Ich ARBEITE ALS Therapeutin.

Gruß S.

Antwort
von DerHans, 52

Polizist wird man ganz sicher nicht, um dabei reich zu werden.

Kommentar von Frischling27 ,

Reich möchte er auch nicht werden, sonst hätte er ja eine Bank überfallen.

Kommentar von DerHans ,

Wer heutzutage ein Bank überfällt, um reich zu werden, muss schon ganz schön blöd sein.

Die Beute steht doch in gar keinem Verhältnis, zu der Zeit die man dann vom Staat "betreut" wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten