Frage von Swuggger, 54

Lohnt es sich noch mit knapp 18 Jahren eine Zahnspange rein zu machen?

Hat das wer von euch auch getan? Bin ich dann zu alt? Wie lange muss man die dann drinnen haben? Wie bekomme ich die? Muss ich die selbst zahlen? Oder macht das die Krankenkasse?

Ich würde gerne eine haben weil meine untere Zahnreihe bisschen schief ist und meine beiden oberen Eckzähne nerven 😬

Antwort
von TorDerSchatten, 19

Mit 18 zahlst du sie selbst, es sei denn es wäre eine so extreme Schiefstellung, daß gesundheitliche Probleme auftreten.

Geh zum Kieferorthopäden, der berät dich, und auch was es kostet. Es wird ca. 2000 - 3000 Euro kosten.

Antwort
von 123tutu, 19

Das musst du wissen ob du jz für 2-3 Jahre eine Spange trägst oder den Rest deines Lebens mit schiefen Zähnen rumlaufen willst, was auf Dauer weitere Probleme hervorrufen kann. 

Es gibt normalerweise 2 Varianten von Spangen eine wird teilweise von der Krankenkasse übernommen das andere Model musst du selbst zahlen. 

Ich kenne jemand, die schon 40 ist und noch eine Zahnspange seit 2 Hahren hat. Es dauert vlt länger als bei jungen Menschen bis die Zähne gerade sind aber ich denke die Hahre sind es Wert.

Was du vlt auch noch wissen solltest wenn du dich für die Spange entscheidest ist das du die Spange und die Zähne gut putzen musst da es sonst sein kann das deine Zähne unter der Spange gelb sind wenn du sie wieder raus bekommst das Ergebnis unschöne flecken auf den Zähnen 

Antwort
von Drewfire6392, 23

mach es auf jedenfall solang du unter 18 bist

sobald du 18 bist musst du sie komplett selbst bezahlen soweit ich weiß

Antwort
von helloK17, 13

Also ich werde im Dezember 18 und hab jetzt seit 2 Monaten meine Zahnspange. Zahlen musste ich sie nicht (zum Glück!) hat aber alles relativ lange gedauert mit den abdrücken und bis das alles geklärt war. Ich würde es aufjedenfall noch ausnutzen solange du noch nicht volljährig bist weil dann musst du sie so oder so bezahlen. Wie lange du sie tragen musst kommt ganz darauf an wie schnell sich deine Zähne verschieben und wie schief deine Zähne sind. Mir wurde gesagt 1- 1 1/2 jahre:)

Antwort
von Kuestenflieger, 10

Wann war der letzte Zahnarztbesuch ?

Da hättet ihr schon vor Jahren drüber sprechen sollen , Korrekturen andenken !

Antwort
von JamesMontgomery, 25

Wenn keine Notwendigkeit darin besteht, dann übernimmt das die Krankenkasse nicht. Mit 18 wird das wahrscheinlich länger dauern als in jungen Jahren. Je nach dem wie schief sie sind kann das auch gut und gerne 3-4 Jahre dauern.

Antwort
von Paci93, 7

Ich bin 23 und habe vor 1 jahr eine bekommen 😃 du bist keinesfalls zu alt.

Es kommt auf die Fehlstellung drauf an wie lange du sie haben musst 😊

Kommentar von Swuggger ,

Und wie viel musstest du bezahlen?😄 wie fühlt es sich so an? Bist du zufrieden?😊

Kommentar von Paci93 ,

5000€ hat mich alles in allem gekostet.
Naja am anfang hätt ich sie mir am liebsten wieder rausgerissen. Einerseits weils extrem ungewohnt ist und andererseits weils am anfang mit schmerzen verbunden ist (muss nicht bei jedem sein, eine bekannte hat gar nix gespürt) bekomme sie jz am 16.12. endlich raus.iwie wird sie mir teilweise fehlen 😂 klingt komisch aber sie gehört schon so zu mir 😂🙈

Antwort
von Toqqle, 23

Besser als schiefe Zähne zu haben, oder? :D

Kommentar von Swuggger ,

sind ja nich viel ^^ aber hast recht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community