Frage von flash392, 18

Lohnt es sich noch die Matheaufgabe zu üben, wenn man die Lösung ausversehen gesehen hat?

bzw kennt? und wie kann es sich noch lohen(Vorabiklausur)

Antwort
von Halswirbelstrom, 3

Ob es sich noch lohnt, hängt von der individuellen Einstellung ab. Wenn man nur einmalig eine gute Note bekommen will, hinter der keine
Eigenleistung steht, dann kann es durchaus lohnenswert sein, sich auszuruhen. Wird jedoch Wert auf große Nachhaltigkeit guter mathematischer Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten gelegt, dann ist die Aussicht auf Lohn bei einer Null-Bock-Einstellung zur Eigenleistung quasi auch eine mehr oder weniger große Null.

LG

Antwort
von AlderMoo, 6

Wichtig ist ja vor allem, daß Du den Lösungsweg genau kennst. Von daher ist das Kennen der Lösung zwar hilfreich für das Überprüfen des angewendeten Lösungsweges, mehr aber auch nicht.

Du mußt Dein Hirnschmalz also dennoch anstrengen.

Kommentar von flash392 ,

lösungsweg kennen? also sowas wie auswendig lernen bringt nichts in mathe

Kommentar von AlderMoo ,

Nein. Du mußt es verstanden haben.

Antwort
von nurlinkehaende, 5

Ja, es lohnt sich auch, die Lösung nur nachzuvollziehen.

Antwort
von bunny0802, 5

Mach es

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community