Frage von Mayumi55, 135

Lohnt es sich noch auf wahre Liebe zu hoffen?

Ich habe mir in letzter Zeit immer mehr Gedanken darüber gemacht, wie unwahrscheinlich es doch eigentlich ist, jemanden zu finden, den man wirklich liebt. Zugegeben, ich hatte bisher auch nur Pech in Sachen Liebe. Aber so oder so, natürlich verliebt man sich immer wieder neu... Aber dass man jemanden findet mit dem man sein Leben verbringen will...? Ich meine, ich habe jemanden gefunden, den ich wirklich liebe und mit dem ich mein Leben verbringen wollen würde. Jemanden, bei dem alles andere egal wird wenn ich bei ihm bin und den ich nie wieder missen möchte... er sieht das leider anders... und ich denke da immer wieder an den Song "80 Millionen"... hab mir schon vorher über das Thema Gedanken gemacht und der Song passt einfach so gut... Ich meine, selbst wenn es noch andere Menschen auf der Welt gibt, die ich so stark lieben kann, sind das sicher nur eine Handvoll. Und noch weniger die mich dann auch entsprechend lieben. Wie wahrscheinlich ist es, dass man die unter Milliarden von Menschen auf der Welt trifft?

Hab irgendwie das Gefühl dass das alles Hirngespinste sind dass jeder so jemanden findet... Ich möchte mein Leben nicht mit jemandem verbringen, in den ich nur ein bisschen verliebt bin, den ich nicht wirklich liebe, wisst ihr?

Bin etwas frustriert von diesem Gedanken... Wie seht ihr das? Die Wahrscheinlichkeit ist doch sehr gering oder? :(

Antwort
von Machtnix53, 22

Auf wahre Liebe zu hoffen ist nie verkehrt, wohl aber auf sie zu warten.

Wahrhaft zu lieben, einen passenden Partner zu finden und auf harmonische Weise mit ihm zusammen zu leben, sind Fähigkeiten, die man lernen und üben muss. Das kommt nicht von allein, wenn man lange genug wartet.

Wenn man eine Beziehung eingeht, war sie nicht falsch und nutzlos, wenn sie mal zu Ende geht. Beide haben sich in der Beziehung weiter entwickelt, haben etwas gelernt, was in folgenden Partnerschaften nützlich sein kann.

Auch in Freundschaften lernt man miteinander umzugehen, obwohl nicht alles 100%ig passt.

Je mehr man diese Fähigkeiten entwickelt hat, umso mehr "Richtige" gibt es, mit denen man "wahre Liebe" erfahren kann.

Antwort
von xMirage95, 31

Ich sehe keinen Grund der dafür spricht, die Hoffnung aufzugeben. Was hast du davon, außer dass du deine Chancen Richtung 0 runterziehst? 

Mach deine Zufriedenheit nicht davon abhängig aber bewahre den Glauben dass es sowas gibt, das ist die schönste Kombi die es gibt. :)

Antwort
von StopTheBull, 37

Ich glaube, deine negativen Gedanken und Erfahrungen sprechen da gerade aus dir. Klar verallgemeinert man das dann alles - wenn man selbst kein Glueck gehabt hat bisher, dann ist das sowieso furchtbar unwahrscheinlich.

Ist aber leider nicht die Wahrheit.

Liebeskummer geht auch wieder vorbei und sollte nicht die ganze Weltsicht auf den Kopf stellen. Es gibt viele Leute, die sehr glücklich miteinander sind, sich weder trennen noch scheiden lassen und ihr Leben miteinander verbringen. Nur, weil man selbst gerade Kummer hat, ist das nicht automatisch weniger wert oder nur ein Hirngespinst.

Bei einigen dauert es eben etwas länger, bis man den oder die Richtige(n) trifft. Aber jede Erfahrung formt und lehrt uns für die Zukunft.

Außerdem sollte man wirklich erst anfangen, mit sich selbst gut klarzukommen. Wer gut alleine sein kann und seine eigene Gesellschaft genießt, der wird in einer Beziehung ausgeglichener und zufriedener agieren und weniger abhängig. Das ist wichtig, und leider geht gerade diese Fähigkeit heutzutage verloren. Vor allem junge Leute definieren sich immer über ihren Partner und sind allein vollkommen verloren. Da ist es kein Wunder, dass man dann irgendwann deprimiert ist, weil nichts länger hält.

Antwort
von voayager, 30

Etwas weniger intensive Gefühle, bringt mehr Dauerhaftigkeit mit sich. Alles was zu intensiv ist, überhitzt sich meist und es kommt dann zu "Verbrennungen", die wie Asche dann davonfliegt.

Antwort
von Prommor1996, 28

Hey,

kurz und knackig :

  • JA
  • Sie kommt aber nicht vom Zuhause herum sitzen und warten.

Du triffst sie überall :

  • Beim Zocken
  • Beim feiern
  • Beim arbeiten
  • beim einkaufen
  • und und und

Ruhig auch mal nicht schüchtern sein :)

Aber für die meisten gibt es die wahre Liebe!

Nur für die, die immer nu betrügen und keinen Wert im Kopf oder im Herzen haben, für die bleibt diese zum Glück aus.

Viele Grüße :) <3

Antwort
von Mirtaslil, 55

Wahre liebe..ich glaube man erhofft sich immer etwas ganz besonderes aber ich hab zb vor meinem jetztigen freund auch geliebt..aber es war anders ...intensiver und voller probleme und extremer ich war einfach verrückt nach ihm und er wollte auch und dann wieder nicht und das war so eine sehr starke komplizierte beziehung und ich dachte auch das war wahre liebe

Mitlerweile glaube ich das nicht mehr ..ich liebe meinen Freund jetzt sehr wir erwarten auch ein Kind zusammen
Aber mit ihm war es von anfang an ruhiger ich war nicht so krankhaft verliebt und verrückt nach ihm
Ich glaube man muss auch irgendwann genau das finden jemand wo man liebt wo er einen auch liebt und man kompromisse eingeht verständnis und vertrauen hat ich liebe meinen freund jetzt auf eine ganz andere art und weise
Er ist alles für mich aber es ist nicht diese wahnsinnige leidenschaftliche liebe

Antwort
von Othetaler, 32

Hirngespinste sind das nicht. Viele glückliche Paare beweisen ja das Gegenteil.

Allerdings stimmt es leider auch, dass nicht alle Töpfchen ihre Deckelchen finden und viele ihr Leben lang alleine bleiben.

Manchmal soll es auch erst im Altersheim funken.

Antwort
von MaggieundSue, 44

Bevor man jemand wirklich lieben kann, muss man mit sich selber zufrieden sein! Im Prinzip.....sollte man sich so sehr mögen, mit dem Sein zufrieden sein....dass es jemanden anderen gar nicht mehr braucht ;) Da man die Liebe, bei völliger Zufriedenheit, anders definiert.....

Ich übe auch noch;)

Antwort
von Otilie1, 32

ich möchte es mal so sagen : unter wahrer liebe kann man allerlei verstehen und man wird wahrscheinlich nie jemanden finden mit dem der himmel nur voller geigen hängt ! es wird immer was geben was einem persönlich nicht passt, da muss man aber mal kompromisse finden und lernen den anderen zu zu nehmen wie er eben ist.

Antwort
von Jenniii1909, 35

Hallo :)

sei nicht frustriert... alles kommt mit seiner Zeit!

ich bin der Meinung das es für jeden den passenden "Deckel" gibt... der eine wird schneller fündig und bei dem anderen dauert es eben etwas länger... du darfst nur nicht so verkrampft danach suchen!

wichtig ist das du spaß an deinem Leben hast, das du dich wohlfühlst! denn das stahlst du dann auch aus :)

Antwort
von wolfruediger, 26

ich hatte heute eigentlich nicht vor zu antworten...

deine Überlegungen möchte ich aber nicht so im Raum stehen lassen, denn ich denke du machst dir gute und richtige Gedanken...

Du kannst es vielleicht mit der Grundsatz Frage beantworten, ist das Glas was man benutzt halb leer oder halb voll?

du siehst an der Fragestellung wie einfach oder schwer es ist...

meine Empfehlung an dich ist, und dann werde ich auch enden, wenn nicht wir wer soll denn sonst im Leben den positiven Weg einschlagen...

den Optimistischen... den von uns allen gewünschten, ersehnten und wie auch immer gearteten positiven uns voran treibenden, wenn nicht wir selbst.

nimm bitte diese Sicht, nimm sie tief in dich und lass sie dich geleiten und führen, bleibe positiv, denn negativ ist für anspruchsvolle viel zu einfach... habe deine eigenen Ansprüche und sei stolz darauf dich zu unterscheiden...

LG Rüdiger, ich weiß es ist nicht immer einfach aber das ist eben der Unterschied!

Antwort
von MarioSchoenfeld, 21

Hey, das kannst du so nicht ganz sehen wie du das denkst :-). Das ganze Prinzip ist mehr zu verstehen wie eine Rastersache. Bstimmte Menschen bleiben für dich darin hängen und mit denen kannst du und die anderen fallen durch. lg (super Frage von dir)

Sei froh das deine Fantasie solche Gedanken bei dir zu lässt.

Das Lied welches du erwähnst öffnet eine Menge Fantasie die es so nicht gibt. Gefallen tut es mir auch.

Antwort
von TimeosciIlator, 22

Ich denke die Wahrscheinlichkeit ist extremst hoch, jemanden zu finden. Es hängt mit den Erwartungen zusammen. Stellt man sehr hohe an seinen Traummenschen, dann muss man sich nicht wundern, wenn man kaum jemand findet. Und ist es dann soweit und das Gegenüber ist ebenfalls so wählerisch, kann man sich denken, dass man zufälligerweise nicht in sein Beuteschema fällt. Denn genau dieses wählerische Verhalten ist es doch, was Menschen abstösst.

Ich verstehe nicht, warum immer wieder von der großen einzigartigen Liebe gesprochen werden muss. Theoretisch könnte so gut wie jede Beziehung klappen. Wenn die beiden Partner sich entsprechend arrangieren, sich gegenseitig Aufmerksamkeit und Treue schenken. Überdies noch ausreichend tolerant sind, dann reicht dies. Die beiden werden dann noch Goldene Hochzeit feiern. Gründe warum Menschen sich vorher aber verlassen, wird es immer wieder geben. Man hat niemals eine Garantie, dass es klappen kann.

Dennoch lohnt es sich immer auf etwas zu hoffen !


Kommentar von Mayumi55 ,

Naja, ich verstehe was du meinst und ich habe eigentlich immer ebenso gedacht. Aber dass eine Beziehung klappen kann heißt ja nicht dass es das Richtige ist, das, was einen wirklich glücklich macht... das merke ich erst jetzt, weil ich nie so geliebt hab wie eben jetzt besagten Menschen... Und sowas ist zu besonders, zu selten, als dass man es an jeder Straßenecke antrifft. Zumindest denke ich so. Ich will keine Beziehung die klappen kann weil ich mich arrangiereund verbiege. Klar, man muss immer ein Stück wei Kompromisse eingehen. Aber ich will etwas das klappt einfach weil es was besonderes ist. Was keine riesige Anstrengung ist damit es klappt. Etwas, das mich wirklich glücklich macht... Klar kann man viele Beziehungen zum Laufen bringen aber man kann nicht viele Menschen wirklich lieben... Darauf hat man keinen Einfluss. Zumindest denke ich so.

Kommentar von TimeosciIlator ,

Warum sollten nicht viele andere Menschen auch die Chance bekommen ebenfalls von Dir so geliebt zu werden ? Mit einer Handvoll Menschen, die Du zitierst untertreibst Du gewaltig. Es kann sogar jeden einzelnen Menschen betreffen.

Klar, der Mensch, der für Dich alles war, ist jetzt noch sehr stark in Deinem Kopf und natürlich vor allem in Deinem Herzen.

Aber die Zeit vergeht. Irgendwann lernst Du wieder jemand anders kennen und warum sollte es dann nicht so funktionieren können ?

Wenn Du Dich selbst ausreichend genug liebst, wird das schon schiefgehen. Ich wünsche Dir viel Glück ! Hier noch ein hilfreicher Song zu diesem Thema (leider in Englisch)

https://www.youtube.com/watch?v=09XwnuEcy4A

Antwort
von ThomasJNewton, 4

Liebe ist etwas, was du empfindest oder hast, nicht etwas, was dir begegnet.

Und sie ist auch nicht auf andere Personen bezogen, in dem Sinne, dass sie aus diesen kommt oder auf diese gerichtet ist..

Dazu passt, dass du eigentlich nur von dir sprichst, und zwar von dir als Betroffenem, nicht von dir als Gestalter.

Hoffen hilft nicht, sondern entwickeln, oder entfalten. Entwickle die Liebe in dir.
Das ist keine Garantie, dass sich "Der Richtige" oder "Die Richtige" findet.

Und zum Glück gibt es noch keine anerkannte Maßeinheit für das Ausmaß der Liebe. Weil der Gedanke des Messens dem Konzept der Liebe um 180 Grad entgegensteht.

Antwort
von 120grammButter, 9

Realitätsschock:
Nein, es lohnt sich nicht. Entweder du bist erfolgreich bei der sexuellen Selektion solange es noch möglich ist oder halt nicht. Mit steigendem Alter fallen die Erfolgschancen rapide ab. Zudem senken Schüchternheit, mangelndes Erscheinungsbild und niedriger sozialer Status ebenfalls die Erfolgschancen.

Um darauf folgend eine gute Beziehung zum Partner zu ermöglichen sind die ähnlichen sozialen Kompetenzen als auch die Gemeinsamkeiten auf beiden Seiten notwändig.

http://www.wissenschaft.de/home/-/journal\_content/56/12054/1150923/

https://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article118177895/Gegensaetze-ziehen-s...


Und hier etwas bzgl. der Gefühle der "Liebe":


Antwort
von Wonnepoppen, 14

Wie alt bist du?

Antwort
von fritze2becker, 15

Ich denke auch, dass sich die wahre Liebe auch finden lässt. Dafür musst du dir aber auch Zeit geben.
Bei einen kommt das eben her und andere müssen länger warten.

Aber wer suchet, der findet auch.

Antwort
von Tkdler, 19

Den Richtigen wirst du finden, das Schicksal macht das schon. :P

Die Gedanken hatte ich auch und plötzlich stand meine Freundin vor mir und das ist schon gute 3 Jahre her.

Also setze dich nicht so unter Druck, das wird schon. (:

Liebe Grüße

Antwort
von Anna1972, 17

Ja, die Wahre Liebe giebt es wirklich, manschmal verliert man sie um später zu begreifen, das dies die Wahre Liebe war....

Alles Liebe

Anna

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community