Frage von TheAdvensher, 51

Lohnt es sich mit 12 noch Judo anzufangen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Enzylexikon, 8

Lohnt es sich mit 12 noch Judo anzufangen?

Ja natürlich. Es ist jederzeit möglich mit dem Training zu beginnen, wenn keine gesundheitlichen Probleme dagegen sprechen. Ich trainiere die japanische Kampfkunst Aikido und es stoßen auch Menschen Mitte 50 dazu.

Die Vorstellung, man könne in den Kampfkünsten und Kampfsportarten nur Fortschritte erzielen, wenn man möglichst schon als Säugling in orangefarbenen Shaolin-Windeln traditionelles Kack-Fu trainiert, ist einfach nicht richtig.

Du kannst in jedem Alter mit dem Training einer solchen Disziplin beginnen - denn letztlich geht es nicht darum, Meisterschaften zu gewinnen, oder die absolute Kampfmaschine zu werden, sondern darum, dass du Freude am Leben hast.

Nur wenn dir das Training wirklich Spaß macht, wirst du lange genug dabei bleiben, um ernsthafte Fortschritte in dieser Disziplin zu machen und dich zu entwickeln.

Ob dieser Schritt aber nun mit 12 oder 21 erfolgt, ist völlig egal.

Kommentar von Enzylexikon ,

Vielen Dank für den Stern. :-)

Antwort
von OnkelSchorsch, 7

Aber sicher. Ist das beste Alter.

Die beste Leistung erreicht man bei intensivem regelmäßigen Training nach etwa acht bis zwölf Jahren. Das wäre bei dir dann das Alter von zwanzig bis vierundzwanzig. Also absolut perfekt, um sogar Olympiasieger zu werden.

Antwort
von jirasaad1995, 22

Lohnt sich immer. Mit 12 ist man sogar noch relativ jung und kann noch sehr vieles in Erfahrung bringen. 

Ein Freund von mir hat bspw. auch erst mit 10 angefangen Fußball zu spielen und spielt jetzt in der Oberliga.

Kommentar von TheAdvensher ,

Fangen die meisten nicht mit 5-6 an

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Viele fangen mit 5 oder 6 an, weil sie von den Eltern dazu gedrängt werden und hören nach einigen Jahren wieder auf, spätstens, wenn sie alt genug sind, um eigene Interessen zu entwickeln.

Antwort
von ScharldeGohl, 21

Man kann in jedem Alter mit jedem Sport beginnen, das spielt überhaupt keine Rolle. Und je eher du anfängst, desto schneller wirst du besser.

Antwort
von rolfmartin, 6

Es lohnt sich in jedem Alter. Ich kann es dir nur empfehlen. Meine beiden Kinder haben auch sehr früh begonnen, haben beide erfolgreich Dan-Prüfungen abgelegt.

Antwort
von LuckyStreik, 11

Natürlich!  Warum denn nicht?

Mit 12 wirst Du vielleicht kein Weltmeister mehr. Du wirst vielleicht auch nie eine Größe sein im Profisport, aber muss das denn sein?
Ist das Dein Ziel/Anspruch?

Klar, Du kannst immer mit Judo anfangen.

Antwort
von hylmerianer, 4

Wieso sollte sich das nicht lohnen?

Antwort
von FrankCZa, 11

Ja? Klar xD Selbst mit 30 lohnt sich das noch :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community