Frage von girlgonebad, 49

lohnt es sich, instagram zu installieren?

ich hatte schon mal mit 15 oder so instagram, aber nur um die 90 follower. war also nicht so der burner für mich. hab daraufhin meinen account löschen lassen und jetzt reden alle meine studienkollegen von instagram. ein paar haben mehr als 400 follower, was für mich der reinste wahnsinn ist!

also ich finde die idee ja prickelnd, fotos hochstellen, likes bekommen, aber ich bin nicht der typ, der sich ständig selbst fotografiert. ich krieg oft gesagt, dass ich fotogen und hübsch bin, trotzdem .. da kommt dieser hauch komplexe bei mir hoch. die angst, mich lächerlich zu machen, wenn ich dauernd selfies poste und wieder nicht genug follower zu haben usw. schrecklich banal, ich weiß.

lohnt sich insta trotzdem? also sollte ich es probieren?

Antwort
von Liaya, 18

Hallo!

Wenn es dir damals schon gefallen hatte, warum nicht jetzt wieder? Es hat sich einiges verändert - nicht nur am Design. Z.B. ist die neue Story Funktion (so wie die bei Snapchat) total praktisch und macht mir ebenfalls recht Spaß.

Du musst ja auch nicht dauernd Bilder von dir posten. Wenn du z.B. hobbymäßig zeichnest oder fotografierst, kannst du das genauso gut hochladen; deinen Kollegen gefällt das bestimmt auch. :)

Und außerdem sollte die Follower Anzahl nicht ausschlaggebend dafür sein, ob dir das ganze nun Spaß macht, oder eben nicht. Probiere es einfach nochmal aus, folge deinen Freunden und Kollegen, und schau was draus wird. Man kann so viel aus der eigenen Seite, und den geposteten Bildern machen, wie ich im letzten Jahr lernen konnte. :)


Liebe Grüße

Antwort
von Moecki37, 25

Wenn du nicht der Typ dafür bist, dann ist es eben so. Du solltest dir nicht so viele Gedanken darüber machen, du verpasst nichts, außer ein bisschen Fake-Aufmerksamkeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten