Frage von IlaSunrise, 33

Lohnt es sich im März nach Bali zu fahren?

Ich üerlege im März nach Bali zu fahren.

Alternative wäre Sri Lanka. Allerdings interessiert mich Bali mehr. Nun meine Frage, wie genau ist das Wetter dort im März? Ich habe zwar gelesen, dass dort noch Regen ist und es der letzte Monat in der Regenzeit ist.

Aber wie ist der Regen dort? Vll wart ihr zu der Zeit ja schonmal dort und habt Erfahrungen. Danke im Voraus

Ist es vergleichbar mit der Dom. Rep, wo sich kurze Regenschauern mit tollem Sonnenwetter abwechseln?

Oder muss man eventuelle sogar damit rechnen, ganze verregnete Tage zu haben?

Antwort
von michiwaldi, 14

Balis Klima ist ganzjährig tropisch warm mit recht hoher Luftfeuchtigkeit.

Durch die Nähe zum Äquator gibt es auf Bali praktisch zwei Jahreszeiten: die Trockenzeit = beste Reisezeit (von April bis Oktober), und die Regenzeit (von November bis März). Aber im März regnet es eher kurz und heftig.

Die zentrale Gebirgskette sorgt dafür, dass sich der Regen sehr ungleichmäßig auf der Insel verteilt.

Im Süden der Insel fallen jährlich etwa 2000 mm Niederschlag. In den Bergen - also auch im recht beliebten Ubud - erhöht sich der Niederschlag auf 3000 mm, dagegen erhält die im Regenschatten liegende Nordküste (zum Beispiel Pumeteran) nur ca. 1000 mm Niederschlag.

Infos auf meiner Website http://www.balispezi.de/content/reisetipps/klima_wetter_bali/ 

Antwort
von cherskiy, 12

Die trockene und heiße Hochsaison in Bali beginnt im Mai und dauert bis Oktober. In dieser Zeit gibt es wenig Niederschlag, das Wasser und die Luft sind entsprechend wärmer. Ab August kommen dann noch Schwemme australischer Urlauber mit Kleinst-, Klein- und Schulkindern und bevölkern alles, was man auf Bali bevölkern kann.

Die Nebensaison dauert von November bis einschließlich April. Zwar nimmt der Regen zu und es wird kälter, aber nur um wenige Grad, man kann also im Meer, so es die Umweltverschmutzung und die Ebbe gestatten, baden gehen. Es gibt in dieser Zeit einige trübe Tage. Wenn man sich die Stätten des Weltkulturerbes ansehen will, ist die Nebensaison allerdings geeigneter.

Ist es vergleichbar mit der Dom. Rep

Nein, ist nicht direkt vergleichbar. Es kann schonmal 3 Tage bewölkt sein. In der Dom. Rep. gibt es ja Anfang Herbst noch Stürme, die gibt es auf Bali nicht.

Im Indischen Ozean hast Du praktisch ganzjährig gutes Wetter, bspw. auf den Malediven, da ist es konstant um die 26C

Antwort
von MiloMaeder, 16

März ist der letzte Monat der "Regenzeit", allerdings sind es nur kurze Schauer und es regnet nicht den ganzen Tag hindurch und auch nicht täglich. Warm ist es zudem trotzdem 

Ab Mitte März regnet es aber kaum noch 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community