Lohnt es sich für mich, Linux (Ubuntu) zu holen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Von der schlechteren Performance mal abgesehen gibt es für Linux eigtl viel zu wenig Games. Linux ist was Gaming an geht die schlechteste Wahl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

definitiv nein!  Linux lohnt sich, wenn du weißt, warum du es haben möchtest und was es dir für einen Vorteil bringt.

Die Performance von AMD Karten auf Linux war UNTERIRDISCH! Seit dem Omega Update ist es annehmbar.  Trotzdem laufen die Games, sofern es sie überhaupt für Linux gibt dort wesentlich schlechter, da sie meist für DirectX optimiert sind und es das auf Linux nicht gibt.

Ich hoffe mal für die Zukunft, dass Spieleentwickler mehr auf Platformübergreifende APIs wie Vulkan setzen und somit der Linux Support steigen wird.  Habe selbst auch einen Laptop und ein Netbook, auf welchen ich Linux Bodhi laufen habe.  Gamen und meine Adobe CS6 sind eigentlich die einzigen Dinge, welche mich noch an meinem Windows7 halten (Win10 werd ich mir sowieso nicht holen).  Würde das auf Linux besser aussehen, wäre ich schon längst weg von Windows.  Hoffentlich ändert sich die Situation in diesem Bereich innerhalb der nächsten 2-3 Jahre, sodass ich NIE Win10 brauche und bis zu diesem Zeitpunkt noch mit Win7 über die Runden komme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Lohnt es sich für mich, Linux [....] zu holen?

Nein das tut es (noch) nicht, denn für:

Also eine saftige Gamingausstattung.

Ist das nicht zu empfehlen.

Habe gehört, dass bei Ubuntu die Performance der Games um einiges schlechter ist als bei Windows.

Da hast Du etwas falsches gehört, denn jedes Linux-System ist, auf gleicher Hardware wie das Windows, um Längen schneller.

Was allerdings stimmt ist das:

  • es die meisten Spiele, die Du wohl spielen willst, nur als Windows-Version gibt und diese somit nicht auf Linux laufen bzw. nur mit Einschränkungen und einer Laufzeitumgebung - Dafür kann Linux ja nun nichts!
  • es gerade für Grafikkarten des gehobenen Segments keine Treiber- Gegenstücke des Herstellers zu denen auf Windows gibt was zur Folge hat das die Funktionen der Grafikeinheit nicht in gleichem Maße abgerufen werden - Dafür kann Linux auch nun nichts!

Erst wenn die Hersteller von Software diese explizit auch für Linux schreiben und die Hardwarehersteller ihre Treiber auch in voller Güte für Linux-Systeme bereitstellen, erst dann "lohnt es sich" auch für Spieler.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gaming is Windows.

Es wird noch einige Zeit dauern, bis man im Gamingbereich komplett auf Windows verzichten kann. Wenn überhaupt.

Teilweise ist das schon möglich. OpenGL unter Linux ist aber halt langsamer als DirectX. Allerdings kommt jetzt noch Vulkan langsam in Fahrt. Muss man abwarten, wie sich das entwickelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du schon andere fragen musst ob es sich lohnt, dann lohnt es sich definitiv nicht! 

Denn in der Regel wissen die Leute immer selber warum sie auf Linux umsteigen wollen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mistergl
23.05.2016, 00:49

Zumal Ubuntu kostenlos ist. Steht also einem Test nicht im Wege.

0

Wieso nicht ist ja kostenlos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

moinmoin,

erstmal muss ich dir sagen, das ubuntu 16 k4cke ist. mehr dazu findest du im internet, also lieber die 15er version ;)

2. ja, leider ist gamig auf linux immer so eine sache, aber das liegt nicht an linux, sondern an den game herstellern.das ganze hat 2 gründe.

- die spiele hersteller pflegen treiber unter linux meistens besch1ssen, da es nur wenige linux gamer gibt

- nicht jedes spiel wird für linux programmiert

aber, ich glaube ich habe genau die antwort wonach du suchst.

Dualboot!

du installierst 2 betriebssysteme auf einer festplatte, und kannst beim starten jedesmal mit den pfeiltasten aussuchen welches betriebssystem du starten möchtest.

anleitungen dazu findest du massig im netz

hier ein kleiner anreiz:

https://www.google.de/search?q=dualboot&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=U7hCV5bcEIaH8Qf7nqqoAg#q=dualboot+anleitung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linuxhase
24.05.2016, 17:01

@VBHHerzog

erstmal muss ich dir sagen, das ubuntu 16 k4cke ist.

Ich empfinde jede Version davon so ;-)

- die spiele hersteller pflegen treiber unter linux meistens besch1ssen, da es nur wenige linux gamer

dem ersten Teil dieser Aussage mag ich mich ja noch anschließen, aber der zweite Teil ist nicht durch Quellen belegt sondern reine Mutmaßung.

Wenn es keine Gamer gibt werden keine Games geschrieben - Das ist unlogisch,  denn es gilt immer noch das man mit Software Geld verdient wenn man sie schreibt. Wenn es im "Apple-App-Store" nichts geben würde, dann würde keiner die Hardware haben wollen. Bei Spielekonsolen ebenso wie auch auf PCs.

Linuxhase

0

Was möchtest Du wissen?