Frage von Raabtt, 48

Lohnt es sich Fitness Klamotten auf den Markt zu bringen und wo kann man die Produzieren lassen?

Antwort
von Sonnenstern811, 46

Du musst dir lediglich in Billiglohnländern entsprechende Herstellerbetriebe anschauen, wo die Näherinnen ausgebeutet werden, und dann mit den Machern verhandeln.

Hast insofern Glück, weil das riesige China eigentlich schon nicht mehr zu diesen gehört, was deine Rundreise enorm verkürzen dürfte.

Dann baust du dir hier einen Online-Handel oder noch besser eine Ladenkette wie Kik oder NKD auf und machst tolle Geschäfte.

Super Geschäftsidee.

Antwort
von theIfrit, 29

Du kannst ja mal eine rundfrage machen. Gehst auf die strasse mit block und stift und fragst gezielt personen (kinder/ jugendliche männer/ " Frauen und halt erwachsene so wie senioren) und überlegst duech deine ergebnisse zb welche zielgruppe am interessiertesten ist, welche klamotten Sie denn wollen.. Und fragst die leute direkt nach ihrer email. Damit du später für dein peodukt werben kannst. Wenn du weißr was und für wenn du das machen willst kannst du dir designs überlegen und diese an deine produktionskette weitergeben (diese sind in china sehr present). (! Zollgebühren für grosse massen beachten). Schob kannst du verkaufen. Aber dafür würde ich mir am besten eine internet seite erstellen auf der du all deine produkte fein säuberlich listest. Du kannst auch einen laden öffnen oder in sport Boutiquen für dein produkt werben. Viel glück!

Antwort
von Robiiin98, 39

Klar, wenn du die richtigen Investoren hast, ich würde am besten mal in Firmen per Email nachfragen.

Antwort
von berkersheim, 23

Mal ehrlich: Falls in der GF-Community ein Marketingspezialist haust, der ermittelt hat, wo noch in den vielen Angeboten eine Marktlücke ist, glaubst Du, dass der das Dir mitteilt und es nicht selbst ausschöpft? Deine Frage ist ehrlich gesagt naiv. Hast Du eine Ahnung, wieviel Arbeit das alles nach sich zieht, wieviele Vorinvestitionen? Da reichen drei Groschen Gespartes nicht aus. Selbstständigkeit ist kein Nebenjob. Das frisst Dich mit Haut und Haaren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community