Frage von Bennni31, 60

Lohnt es sich eine SSD in den PC einzubauen?

Ich will mir einen neuen PC kaufen (Preisklasse 500€) und damit unter anderem zocken. Lohnt es sich denn noch eine SSD zusätzlich zur HDD einzubauen? Oder das Geld lieber z.B. In eine bessere Grafikkarte stecken?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tactless, 31

Fürs zocken lohnt sich eine SSD nicht. Eine SSD ist so ein Ding wie viele andere Sachen auch... Man braucht es nicht, aber wenn man es hat, will man es nicht mehr missen. 

Kommentar von Bennni31 ,

Kann man denn wenn man sie nachträglich einbaut das Betriebssystem etc noch darauf verschieben?

Kommentar von Hilfemolsch ,

nein geht leider nicht,wirst um eine Neuinstallation nicht herumkommen 

Antwort
von triopasi, 43

Bei 500€ hast du kein Budget fü ne SSD. 500€ und zocken ist so schon kaum möglich. Investiere alles was geht in CPU/GPU.

Antwort
von Maleno23, 41

Ich würde mir eher eine gute Grafikkarte wie die rx 480 kaufen und später noch eine SSD einbauen.

Antwort
von SeppiMontana, 27

Ich hab auch ein 500€ System im Oktober mir gegönnt.
Basis: Athlon X4-860k und ne gtx 960.
Ich bin zufrieden. Eine ssd werde ich mir aber definitiv noch holen gegen ende des Jahres.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community