Frage von Dregado, 22

Lohnt es sich ein Studium zum Umweltingenieur anzufangen obwohl man kein Chmie und kein Physik in den Klassen 11, 12, 13 hatte?

Ich habe mich schon eigentlich immer für die Umwelt interessiert und dementsprechend auch Biologie als Leistungskurs gewählt. Chemie und Physik hatte ich jedoch nicht. Physik wurde nichtmal angeboten und von Chemie wurde mir abgeraten da wohl der Lehrer unfähig ist. Würde mal gerne andere Meinungen hören ob ich nun zu große Defizite hab oder ob man alles Wesentliche noch im Studium lernen kann.

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Chemie & Physik, 8

> ob man alles Wesentliche noch im Studium lernen kann

Den Studiengang Umweltingenieur an Deiner Uni kenne ich nicht, da solltest Du Dich tatsächlich bei der dortigen Studienberatung informieren. Wobei ich mehr auf die Informationen der Studenten als auf die der Angestellten geben würde.

Üblicherweise setzt ein naturwissenschaftliches Studium Abi-Kenntnisse voraus. Wenn Dir die komplette Oberstufe fehlt, ist das mehr als Du "bei Bedarf" nachholen kannst. Du solltest einplanen, mit Hilfe von Nachhilfeunterricht den fehlenden Stoff nachzuholen.

Der Stoff wurde in ca. 200 Unterrichtsstunden pro Fach gelehrt. Mit Interesse und Schulbuch solltest Du das in 150 Stunden Selbststudium plus 50 Stunden Nachhilfe schaffen, oder in 100 Stunden Nachhilfe plus 50 Stunden Selbststudium.

Vier Stunden am Tag (irgendwann ist der Kopf voll...), ergibt 50 Tage oder 10 Wochen, so dass Dir die Zeit zwischen Abi und Semesterbeginn dafür reicht. Aber eben tägliches intensiver Lernen.

Antwort
von TheAngelOfPeace, 10

Nun ich weiß nicht wie es bei diesem Studiengang ist aber bei den meisten anderen werden in den ersten Semestern Kenntnisse aufgefrischt. Sicherlich wäre es von Vorteil wenn man schon Vorkenntnisse hat aber nur deswegen diesen Studiengang nicht zu wählen halte ich für einen Fehler.

Aber Achtung, alles was ich geschrieben habe muss nicht für dich zutreffen! An einem Gang zur Studienhilfe kommst du nicht vorbei!!!

Viel Glück

Antwort
von onZoz, 12

Wenn du dich schon immer dafür interessiert hast, finde ich ist es noch wichtiger als die Schulausbildung. Wenn du wirklich hinter dem Thema stehst, hast du auch kein Problem etwas mehr Zeit und Ehrgeiz aufzuweisen, die vielleicht vorhandenen Defizite der Schulbildung wieder aufzuholen. Ich fände es anders rum schwieriger... wenn man Chemie und Physik in der 11-13 hatte aber keine wirkliche Beziehung zu dem Thema hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community