Frage von styler9609, 79

Lohnt es sich ein Kurzkennzeichen zu kaufen?

Und zwar möchte ich mir ein Auto kaufen in (Düsseldorf) in wert von ca 1800€ kaufen. (Komme aus Mönchengladbach) (Und habe gestern das Auto besichtigt, Fazit es gefällt mir)
Das Problem ist, dass das Auto nicht mehr angemeldet ist und da es ein Privatverkäufer ist, der Eigentümer auch kein rotes Kennzeichen oder ähnliches Besitz. Aber ich möchte natürlich auch eine Probefahrt machen bevor ich es kaufe. Um den Motor etc. abzuchecken.
Nun wollte ich fragen was ich dagegen machen lässt, lohnt es sich ein rotes Kennzeichen zu holen/kaufen (beim Straßenverkehrsamt) um das auto Probefahren zu können und eventuell auch zu kaufen ?
Danke schonmal im Voraus

Antwort
von Fraganti, 31

Wenn du damit rausfondest, dass du den wagen kaufen willst und ihn dann nachhause fährst, hat es sich gelohnt. 

Wenn du damit herausfindet, dass der Wagen nicht deinen Vorstellungen entspricht, war es verschenktes Geld und hat sich dementsprechend nicht gelohnt. 

Antwort
von BenniXYZ, 17

Ob es dein Traumauto wird oder dein Traumaauto, kannst du nur mit Kurzzeitkennzeichen herausfinden.

Das Kurzzeit kostet so viel wie ein Nummernschild, wenn du hinterher das Dauerkennzeichen beim gleichen Versicherer versicherst.

Auch wenn du das Fahrzeug nicht kaufst, weil du z.B. unterwegs eine Panne hast, ist das Geld gut angelegt. Stell dir mal vor, du hättest sonst ein defektes Fahrzeug gekauft.


Antwort
von jbinfo, 27

Für das Kurzzeitkennzeichen brauchst du die Fahrzeugdaten und den letzten HU-Bericht.

Wenn du nach der Probefahrt es doch nicht kaufen willst, dann darfst du es nicht weiter benutzen. Die Versicherung wird dir dann, wenn du es nicht auf deinen Namen anmeldest, für das KZK ca. 80,- Euro an Prämie berechnen.

Ob sich das für dich lohnt kannst nur du selber entscheiden.

Kommentar von BenniXYZ ,

Kurzzeitkennzeichen sind versicherungstechnisch kostenlos, wenn man anschließend das Dauerkennzeichen beim gleichen Versicherer ordert. Dann wären 80€ dolle übertrieben. Das Nummernschild gibt es für 15€.

Kommentar von jbinfo ,

Ich habe doch geschrieben "Wenn du das Fahrzeug doch nicht kaufst". Dann wird es auch nicht auf ihn angemeldet und die Versicherung ist NICHT kostenlos.

Antwort
von Layaron, 44

Ruf deine Zulassungsstelle an. Nach meinen wissen gibt's keine roten Kennzeichen mehr. http://kennzeichen.fahrzeug-verzeichnis.de

Kommentar von Layaron ,

Ok anders nach meiner Info braucht man ein Kurzzeitkennzeichen. Den nur Firmen dürfen die alten roten noch nutzen. Aber wie schon gesagt Anruf bei der Zulassung ist der beste Weg.

Kommentar von DocSchneider ,

Es gibt schon noch rote Kennzeichen, aber nur für gewerbliche Händler/Autohäuser, Prüforganisationen und für Oldtimerbesitzer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community