Frage von Wandfarbe, 113

Lohnt es sich ein 10 Jahre altes Auto noch in die Inspektion zu bringen?

Hallo meine Frage wäre, ob es sich lohnt, ein 10 Jahre altes Auto zur Inspektion zu bringen? Öl und Filterwechsel mache ich selber, sowie die Bremsen und Reifen? Ich habe einen Peugeot 206 Baujahr 2006. 110Tsd Kilometer

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 53

Hallo!

Ist alles Ansichtssache --------> das muss man selber mit sich ausmachen. Rein finanziell macht es sich beim Wiederverkauf meist nicht mehr bemerkbar.

Ich bringe meinen 19 Jahre alten Mercedes weiterhin nach wie vor zum Kundendienst in die hiesige Mercedes Niederlassung --------> weil es mir einfach wichtig ist. Außerdem erkennen die dort schon relativ früh auch Dinge, die sich ankündigen & auf die ich achtgeben muss. 

Mir ist es beim Mercedes auch deswegen wichtig weil das Auto vom 1. Tag an sehr gut gepflegt wurde & das Scheckheft durchgängig von Mercedes ist. Das ist aber mehr emotional.

Wenn du aber sowieso alles selber machst, lohnt es sich nicht. Allerdings bieten auch viele Vertragswerkstätten schon Serviceangebote zu Preisen an, für die ich mich im Leben nie in die Garage stellen und einen Finger krumm machen würde. Mein voriger Ford-Mondeo etwa bekam beim Fordhändler für 59 Euro einen Öl- und Filterwechsel mit Ford 5W30 Motoröl und Fahrzeugdurchsicht. Da war die Frage klar, wer das macht: Die Fordwerkstatt :)

Informiere dich mal, ob es bei Peugeot ggf. auch sowas gibt. 

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 51

Wenn du alle Arbeiten, die bei der Inspektion gemacht werden, selber ausführen kannst, lohnt es sich wohl eher nicht.

Wenn du aber meinst, man braucht sich um ein Auto nicht mehr zu kümmern, nur weil es alt ist, denkst du falsch.

Antwort
von Rollerfreake, 74

Ich würde schon empfehlen das du regelmäßig Inspektionen machst, das steigert auch den Wiederverkaufswert des Autos wenn der Service regelmäßig gemacht wurde. 

Antwort
von haendekuessen, 71

Wenn Du bereits lange genug Auto fährst, solltest Du eigentlich wissen, welche Arbeiten regelmäßig (im Rahmen einer Inspektion) gemacht werden sollten. Das betrifft dann auch solche Arbeiten wie Kontrolle der Bremsflüssigkeit, Über-prüfung des Kühlwassers auf Frostschutzmittel etc. Wenn Du das alles selbständig machst, ist das in Ordnung.

Antwort
von Peter501, 68

Einmal im Jahr sollte der Wagen schon in die Werkstatt um ihn auf Herz und Nieren checken zu lassen.

Antwort
von zersteut, 68

Wenn du ein Stempel für dein Scheckheft willst und es auch gut gepflegt wurde dann JA.

Ansonsten nicht! Außer es ist was kaputt...

Antwort
von User1998, 53

Das hat doch nichts mit dem Alter des Autos zu tun. Zündkerzen wechseln, Bremsen kontrollieren, Schläuche etc. dienen zum Aufrechterhalten des Betriebszustands. Das muss man mindestens einmal im Jahr machen. Mein Schneckchen ist schon 14 Jahre alt und das kriegt jedes Jahr eine Inspektion.  

Antwort
von jochenprivat, 32

Wenn du dein Auto vielleicht weitere 10 Jahre fahren möchtest, ist das schon sinnvoll.

Antwort
von MiaB24, 40

Musst man das nicht auch?
Also jährlich, um überhaupt noch fahren zu dürfen, oder ist das in Deutschland anders?!

Mein Auto war 15 Jahre und ich bin jährlich hin um alles zu checken...

Kommentar von Peter501 ,

Nein,in DE ist das keine Pflicht.Pflicht ist lediglich alle 2 Jahre zum TÜV.

Kommentar von Wandfarbe ,

Ich glaube du verwechselst das mit dem Tüv.

Kommentar von MiaB24 ,

ah okay :) ja hab die Verwechslung dann angesehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten