Frage von Dermitdembonsei, 23

lohnt es sich diesen pc zu kaufen oder eher nicht?

Antwort
von h3nnnn3, 11

ist nicht soo schlecht aber ich würd den so nicht kaufen

gehäuse: sharkoon hatte ich leider schon oft genug in der hand um sagen zu können: nein!

netzteil: ist zwar die beste serie der firma aber trotzdem ... lc-power kommt mir nicht in meinen pc! niemals!

nen cpu-kühler kann ja auch sooo iel nicht falsch machen aber trotzdem .... auch hier kein lc-power. lieber nen raijintek oder thermalright (schon richtig gut!)

ssd UND hdd wären für mich quatsch. lieber ne 240-256 gb ssd und fertig.

das ganze teil ist letzte generation. ist nicht schlecht aber das solltest du zumindest wissen.

Antwort
von ListigerIvan, 10

hm... also ich kriege beim netzteil bauchschmerzen und würde in ein vernünftiges investieren, einen dickeren, zukunftsträchtigen kühler verwenden der mich die nächsten systeme begleitet und die sinnlose mini-ssd rauswerfen.

aber auch da werde ich wieder negative kommentare ernten. das lc-"power" sei voll toll (wer's glaubt ...), der kühler reicht (klar, wie der "tolle" boxed auch) und die ssd ist für windows mehr als ausreichend gross. ist sie nicht! versuch mal auf der mini-ssd mehr als ein spiel zu installieren. aber da soll ja nur windows drauf. klar, macht ja auch sinn einmalig bei sytemstart 6 sekunden gegenüber ner alten hdd zu sparen um dann ewig in spieleladebildschirmen zu versauern. ist es also keine officekiste sondern wird zum spielen genutzt, macht erst eine ssd ab 500gb sinn. wird natürlich jeder bestreiten der den unterschied nicht erlebt hat und nur blind nachplappert statt selber nachdenkt.

ansonsten passt die kiste. :-)

Kommentar von h3nnnn3 ,

negative kommentare ernten. das lc-"power" sei voll toll

das ist immerhin die beste serie der firma und tatsächlich nicht so schlecht wie ihr ruf ... trotzdem: lc-power hat zu oft versagt und sich dadurch einfach disqualifiziert.

Kommentar von ListigerIvan ,

absolut.

ja, dieses modell ist tatsächlich nicht so grottenschlecht wie die restlichen produkte des herstellers. dennoch erweckt es nunmal eher den eindruck "ein blindes huhn findet auch mal ein korn" und nicht "... denn sie wissen, was sie tun".

natürlich ist es nicht ganz fair dem nt keine chance zu geben sich zu beweisen. nur, was ist wenn es entgegen der (kurzzeit!)-tests nicht durchhält, irgendwann hopps geht und wie lc-üblich die restlichen komponenten gleich mit in den tod reisst? mit nem office-pc mag das noch zu verkraften sein. aber da ist das nt auch nicht gefordert.

wär mir zu heiss...

Kommentar von Dermitdembonsei ,

könnt ihr mir den Sachen empfehlen weil ich nicht so viel Budget habe und auch zocken möchte

Kommentar von ListigerIvan ,

ich persönlich ziehe die hohe qualität einem günstigen preis vor. daher empfehle ich immer netzteile von bequiet aus der straight- oder dark power-serie. leider sind die pure power auch nicht so pralle. erst letzten monat tauschte ich mein "altes" corsair (weiss-der-geier) gegen ein dark power pro 11, da der lüfter des alten netzteils nervig laut wurde. bisher kann ich vom neuen nur gutes berichten. sicher gibts aber auch günstigere, die ebenfalls gut sind. von superflower zum beispiel. nur welches modell genau weiss ich nicht.

als cpu-kühler nutze ich nur noctuas, derzeit einen d14 mit steuerbaren stock-lüftern auf einem i5 2500k runstable @ 4,5ghz. der knackt lediglich im sommer die 65grad. für deinen "kleinen" i5 sicherlich  übertrieben. es gibt einen günstigen von ekl für um die 30/35€. der ist bereits deutlich besser als das lc-teil.

in puncto ssd würde ich, wenn der geldbeutel stramm sitzt sie erstmal weglassen und lieber später ergänzen. niemand braucht(!) eine ssd. die ist reiner luxus für ungeduldige (wie mich - hihihi). hier habe ich mich ausnahmsweise zu einem billigmodell von sandisk entschieden, dafür aber die 960gb ultra 2. ob die in den transferraten nun im vorderen feld mitspielt oder nicht, ist doch jacke. ob langsam oder nicht - alle ssds sind deutlich schneller als hdds. ja, im gegensatz zu ner samsung pro, die ich sonst favorisiere, hat die keine 10 jahre garantie. aber braucht sie das? da sind ohnehin nur windoof, programme und spiele drauf (ist noch ganz frisch, erst 390gb belegt) who cares wenn die in ein paar jahren abraucht? datensicherung gibts so oder so jede woche und wenns soweit ist kosten ssds auch nix mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten