Frage von FcBayernMunchen, 138

Lohnt es sich den Auto Führerschein zu machen?

Und wieviel kostet der

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 22

Das kommt auf weitere Umstände an.

Generell aber würde ich den Besitz des Auto-Führerscheins als sinnvoll sehen und den auch als lohnenswert betrachten.

Selbst wer für die Erledigung seines Bedarfs kein eigenes Auto braucht, also zB in einem sehr gut ausgebautem, günstigem öffentlichem Verkehrsnetz lebt, arbeitet und sich sonst aufhält sollte meines Erachtens den Autoführerschein machen. Auch wenn zunächst kein Auto angeschafft wird, so kann es Irgendwann im Leben von besonderem Interesse sein diesen Führerschein zu besitzen.

Sei es im Urlaub wenn man auf eigene Faust das Land erkunden möchte, wenn man umziehen möchte und dazu einen Transporter mieten möchte (mit ein Grund auch jedenfalls den richtigen Führerschein zu machen, nicht mit der Einschränkung nur für Fahrzeuge ohne Kupplungspedal), sei es eine sehr gute Arbeitsstelle für die man den Führerschein benötigt und und und.

Ist man jung und wohnt noch bei den Eltern lässt sich der Führerschein noch recht problemlos machen, deshalb würde ich raten den gleich zu machen sobald es möglich ist.

Kosten belaufen sich gewöhnlich um die 1.500,-€, eher etwas mehr. Es sei denn man kann bereits etwas fahren (zB mit Eltern am Verkehrsübungsplatz gelernt), dann kann es auch durchaus billiger ausfallen.

Antwort
von Nadien1987, 27

Ich bin gerade dabei, hatte am Donnerstag meine 2. Praktische Prüfung, und bin durchgefallen.
Ich bereue es richtig. Habe viel Zeit + Geld + Nerven investiert und jetzt sowas. Die Theorie habe ich auf anhieb mit 0 Fehlerpunkten geschafft.
Bin jetzt bei 1800€ wenn ich es ein drittes mal versuche... Erste Hilfe Kurs, Gebühren bei der Stadt noch nicht ein begriffen.
ICH würde es nicht mehr machen.

Kommentar von machhehniker ,

Also mein Beileid, aber ich denke dass diese Einstellung jetzt grade nur aus der Enttäuschung herrührt. Ich bin mir sicher dass Du Irgendwann froh darüber sein wirst den Führerschein gemacht zu haben.

Antwort
von Terri101, 50

Kommt aufs Bundesland drauf an. Meistens so ca. zwischen 1000 und 1500 EUR. Kommt drauf an wie viele Stunden du brauchst.

Und ob es sich lohnt kommt auf dich an. Wenn du in der Stadt wohnst mit vielen öffentlichen Verkehrsmitteln, dann braucht man ihn ja nicht unbedingt. Wenn du aber öfters große Fahrten machst und/oder am Land lebst  ohne richtige Anbindung zur Stadt, dann lohnt er sich natürlich.

Antwort
von Helfenderuser, 54

Je nachdem, wie gut das öffentliche Verkehrssystem in deiner Stadt ist. Wien ist ein gutes Beispiel für eine Stadt, in welcher man ohne Auto manchmal sogar schneller ist als mit. Sollte deine Stadt nicht so gut sein oder du wohnst in gar keiner Stadt, lohnt es sich auf jeden Fall den Führerschein zu machen.

Antwort
von Tellerwaermer, 35

Das lohnt sich IMMER. Den Schein hast du ein Leben lang (wenn du nicht zu viele Verkehrsstraftaten begehst). Ob du im Urlaub ein Auto mietest, eine größere Anschaffung transportieren willst, du kannst den Schein immer Benötigen. Wenn du in keiner größeren Stadt wohnst sowieso. Ansonsten kann es ja immer sein dass du umziehst. In anderen Ländern kommt mann teilweise sehr schlecht rum wenn mann keinen Führerschein hat. Selbst wenn du mit anderen eine lange Strecke in den Urlaub per Auto zurück legst kann es von nutzen sein.
Also auch wenn du nicht vor hast dir direkt ein Auto zu kaufen und/oder regelmäßig zu fahren ist es schon fast ein must have.

Antwort
von derhandkuss, 22

Frage ist oftmals nicht, ob sich der Führerschein (für PKW) lohnt. Problem ist hingegen oftmals, dass ein späterer (möglicher) Arbeitgeber ganz einfach einen Führerschein von Dir erwartet! Bewirbst Du Dich bei einem Unternehmen, in der Bewerbung stellt sich dann raus, dass Du keinen Führerschein hast, wird ein anderer Bewerber mit Führerschein ganz einfach vorgezogen! Will Dich ein Arbeitgeber nämlich mal mit einem Firmenwagen irgendwo hin schicken, hast Du ohne Führerschein ein Problem!

Antwort
von majafu, 88

Knapp 2000€ wenn du dich schlau anstellst.

Das lohnt sich natürlich nur wenn du auch die Möglichkeit hast regelmäßig ein Auto zu fahren.

Kommentar von Mani96 ,

2000€ ???
ich hab 900 bezahlt

Kommentar von Dummie42 ,

900? Heutzutage? Wie geht das denn?

Kommentar von poldiac ,

Schlau anstellst? Dann hast Dich ganz schön unfähig angestellt.

Schlau ists, wenn man nur 2-3h mehr als die Pflichtstunden braucht. Dann biste bei gut 1000-1200€.

Kommentar von majafu ,

Schreib bitte nicht so einen Unsinn. Ich kenne von der Schule circa 30 Leute die einen Führerschein in den letzten 3 Jahren gemacht haben und zwischen 1500€ und 2200€ hat jeder bezahlt. Solange du nicht in irgendeiner Art und Weise bereits Erfahrung mit dem Umgang eines Autos hast wird der Durchschnitts-Fahrschüler niemals mit 16-17 Fahrstunden eine Prüfung bestehen. Der TÜV winkt nicht mehr jeden durch. 

Antwort
von Ssaerskilt, 22

Lohnt sich immer!!! Ich habe 1600 ab bezahlt inkl Prüfung etc

Antwort
von Wambo333, 56

Natürlich "lohnt" es sich, ohne Autoführerschein kommst du heutzutage außerhalb der Schule nicht sehr weit.

Wie viel er kostet hängt stark von dir und der Fahrschule ab, mit 1.500-2000€ sollte man in etwa schon rechnen.

Antwort
von SPN4eva, 40

Wenn du ein normales Leben willst, brauchst du einen Führerschein. Ansonsten bist du das Gespött der Stadt.

Antwort
von Sahaki, 40

JEDER sollte den Führerschein machen , Kosten: je nachdem WIE Du dich anstellst. rechne mal mit 1000 €

Kommentar von Wambo333 ,

Ich kenne keinen Menschen, der nur 1000€ für seinen Füherschein gezahlt hat. Jedenfalls nicht in Deutschland. 

Selbst wenn würde ich da stark an der Seriösität der Fahrschule zweifeln.

Kommentar von machhehniker ,

Ich kenne viele Menschen die in Deutschland weitaus weniger bezahlt haben und darunter sogar einige die mit Weniger hätten rauskommen müssen!

Die aktuellen Kosten würde ich aber auch höher ansetzen wenn man nicht grade nur das Pflichtprogramm benötigt.

Antwort
von Jamesboond, 27

Guten Tag

was heißt denn lohnt es sich ?

Es wird gesagt das jeder Mensch der keinen Führerschein hat ein nutzloser Mensch ist da du weder Mobil bist noch irgendwo wirklich Arbeiten kannst.Außerdem stimme ich denn 2000Euro nicht zu meiner hat 1700Euro gekostet.

Kommentar von Bomberos911 ,

Es wird gesagt das jeder Mensch der keinen Führerschein hat ein nutzloser Mensch ist da du weder Mobil bist noch irgendwo wirklich Arbeiten kannst.

Ich kenne viele Menschen, die sehr nützlich sind, auch wenn sie kein Auto fahren (können). Ich komme zum Beispiel sehr gut ohne Auto zur Arbeit und auch dort macht die Frage, ob ich einen Führerschein habe oder nicht überhaupt keinen Unterschied.

Mein Schwager wohnt auf dem Land und kann derzeit keinen Führerschein machen. Er zieht es vor, weiter Joints zu rauchen und so lange er nicht nachweisen kann, dass er drogenfrei ist, braucht er auch keinen Antrag einzureichen. Das ist nervig, da er sich immer irgendwo eine Mitfahrgelegenheit schnorrt. Für ihn ist es ok, für die Mitmenschen nicht so... Aber nutzlos? Sicher nicht.

Und jemand der in einer Großstadt lebt, wird auch weitaus weniger auf ein Auto angewiesen sein. Daher halte ich deinen Beitrag für viel zu pauschalisiert und undifferenziert.

Kommentar von Jamesboond ,

Hey Freundchen du sagst das dein Schwager Joints raucht deswegen denke ich mal das die Menschen mehr oder weniger nutzlos sind. Welche Menscj kommt weit im Leben vorallem dann wenn er Joints raucht...

Antwort
von cruscher, 43

Natürlich lohnt sich das... Viele Firmen setzten einen Führerschein voraus.

Antwort
von ARKChazafen, 45

je nach Fahrschule anders und JAAAAAAA!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten