Lohnt es sich das Auto zu kaufen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Modell?
Bj?
km?
Preis?

wei soll man ohne diese Infos Deine Frage realistisch beantworten?

Ich hoffe Du finanzierst die Karre nicht und hast einen festen Job.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Fehler von Mercedes auf Kulanz repariert wird, dann sollte das kein Problem sein. Frag aber mal direkt in einer Mercedes Werkstatt nach. Ggf. was es für dich kosten würde.

Der Rest, was es zu beachten gibt, gilt auch für jedes andere Gebrauchtfahrzeug auch: Stimmt die KM-Angabe mit dem Serviceheft überein? In wie weit sind alle Wartungen durchgeführt? Wie ist der Zustand der Reifen und deren Alter. Ist der Motor trocken, d.h. dicht? Auf der Hebebühne: Läuft irgendwo Öl oder Sprit raus? Wie sieht es mit Rost aus? Bremsen i.O.?

Probefahrt: Springt der Motor auch im kalten Zustand gut an? Lässt es sich gut schalten? Dreht der Motor gleichmäßig ohne ruckeln hoch? Bleibt das Fahrzeug beim bremsen sauber in der Spur? Hat die Lenkung spiel? Handbremse tut? Knachkt was beim Lenken?

Nach der Fahrt Öleinfülldeckel öffnen. Kommt Wasserdampf daher, dann ist was kaputt ;-) . `Ölmessstab herausziehen, und das Öl angucken. Es dürfen keine feinen Späne drin sein. 

Innenraum: Funktionieren alle Schalter, Lüftung, Klima, Fensterheber, Sitzverstellungen. Licht(innen wie außen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal was für ein Mercedes Bj Hubraum

Zweitens ich ürde immer ein Angebott misstrauen wenn das Angebot zu schön um wahr zu ein.

Weil meistens doch viel mehr mist drin ist.

ich würde den Inhaber des Autos fragen ob du kurz zu werkstatt fahren könntest um weiter und genauer zu prüfen.

Sollte er zustimmen hat er nix zu verheimlichen und kannst ihn genauer Untersuchen.

Sollte er nicht zustimmen, verheimlicht er dir was, und das ist schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?