Lohnt es sich das 10 Finger System zu lernen und geht das schnell?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn du dich per Teamspeak oder anderweitig mit Mikro unterhälst, dann mach den Geräuschpegel bis zur Aufnahme höher oder nutz Push-Talk. Also drück ne Taste, damit er dein Mikro aufnimmt, sonst unterdrückt er es.

Ich kann auch Blind schreiben aber keine 10Finger. Meiner Meinung nach lohnt der Mehraufwand für paar heulende Chatter nicht. die können dich auch nen Tacken leiser stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist eigentlich nur Übung. Wenn du so schnell tippen kannst weißt du ja auswendig wo die Buchstaben/Zahlen sind.
Leg Deine Hände so auf die Tastatur wie es normal sollte asdf links / jklö rechts und leg mal los mit schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das lohnt sich auf jeden Fall, und ist relativ schnell zu lernen. Einmal gekonnt, ist das dann wie Radfahren. Das schöne ist, die Tasten sind immer da, wo sie hin gehören. Man muss nur im richtigen Moment mit dem richtigen Finger darauf tippen. Genau wie Radfahren ist das auch Übungssache.

Ich schreibe seit 45 Jahren mit 10 Fingern blind, und möchte die sich daraus ergebenden Vorteile nicht missen. Zugegebben, bei den Zahlen in der oberen Reihe sehe ich doch schon mal hin, aber die sind in Texten meistens rar. So kann ich mich auf das Schreiben konzentrieren, ohne Ablenkung für den mechanischen Vorgang.

Und nicht verzagen, Tippen ist eine rein mechanische Tätigkeit, und auch der intelligenteste greift schon einmal danebe ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an...als zB. Dachdecker oder Bäcker lohnen sich andere Sachen mehr. :D

und auch fürs chatten in Onlinespielen brauchst du es nicht wirklich.

Sicher ist es nicht verkehrt schnell zu tippen aber das 10Finger System macht wirklich nur bei vielen und langen Texten Sinn. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es lohnt sich und ist unumgänglich wenn du einen Büro Job lernst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ich muss dabei auch nicht auf die Tastatur achten

Echt :-(

Wer nach dem Einfinger-Suchsystem Texte schreibt, dem bleibt gar nichts anderes übrig, als die einzelnen Buchstaben anzuvisieren um sie zu treffen.

Das mag ja relativ schnell gelingen, ist aber nicht zu vergleichen mit der Fähigkeit, "blind" zu schreiben (Augen bleiben auf der Text-Quelle, Finger finden die Position von 'selbst').

Mit deiner Methode erzeugt man auf diese Weise einen Buchstabensalat.

Ob es sich für Dich lohnt, das Zehn-Finger-System zu lernen, musst Du mit Dir selbst abmachen :-)

Wer häufig (längere) Texte erfasst, steht sich mit der Fähigkeit auf jeden Fall besser. Nicht umsonst ist sie Voraussetzung für eine ganze Anzahl von Berufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackApache
09.09.2016, 08:13

Das ist nicht richtig. Meine Finger wissen auch genau wo sie hinmüssen und ich benutze eher so ein 6-Fingersytstem.

Nach Jahren der PC-Nutzung hat man die Abstände einfach im Gefühl.

10-Finger sind natürlich immer noch am schnellsten ;)

1
Kommentar von EvilMastermind
09.09.2016, 08:20

Nö ich kann immer auf den Monitor schauen solange ich weiß wo meine Tastatur liegt. 

0

Ich habe vor 57 Jahren Blindschreiben gelernt (natürlich noch mit mech. Schreibmaschinen) und habe es in meinem Leben immer gebraucht, ich arbeitete bis zur Pensionierung als Anwendungsprogrammierer da musste ich natürlich viel tippen.

Wenn ich nach Adlersuchsystem schreiben müsste, bräuchte ich für einen Text ein vielfaches an Zeit, das wäre unproduktiv, mein Tip an dich - du musst es unbedingt lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

immer wieder empfehlendswert mit 10 Fingern zu tippen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung