Lohnt es sich darüber mit dem Vertrauenslehrer zu reden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kann durchaus helfen mit dem Vertrauenslehrer darüber zu reden. Dafür sind die auch da. Wenn es ein guter Vertrauenslehrer ist, wird er auch mit den Mobbern mal ein ernstes Wörtchen reden und versuchen die Sache aus der Welt zuschaffen, damit du dich besser in die Klassengemeinschaft integrieren kannst. Es kann so auch für entsprechende Konsequenzen gesorgt werden.

Wenn du nichts gegen das Mobbing tust, werden die Mobber denken du wehrst dich nicht und es könnte immer weitergehen.

Auch über das Problem mit der Abschlussfahrt kann dort geredet werden. Ich persönlcih finde solche fahrten eigentlich ganz schön und es ist doch schade wenn du es dir von den Mobbern kaputtmachen lässt und stattdessen im Unterricht sitzen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich würde aus jeden Fall mit dem Vertrauenlehrer reden und auch mit deinen Eltern. Sie können dir helfen, etwas an der Situation zu ändern und zu bessern. Du musst zeigen, dass du dir nicht alles gefallen lässt. danach kannst du ja noch entscheiden , ob du mit fahren willst. Aber tue dir nichts an, was du eigentlich gar nicht willst.

sei mutig! du schaffst das!!

LG FRIESOYTHE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind asoziale Gestalten. Mit solchen Typen eine Klassenfahrt, da wäre das Geld viel zu schade auch nur 1 Cent zu bezahlen. Deine Entscheidung ist richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Vertrauenslehrer wäre für sowas wohl der beste Ansprechpartner. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung