Frage von laurin1605, 83

Lohnt es sich beim BMW 2er Grand Tourer diesen 'Erlebnisschalter' bzw ddc dazuzubestellen?

Ich habe nämlich in einem Test gelesen das dieser Erlebnisschalter fasst keinen unterschied beim Grand Tourer macht. Und ich frage mich ob sich die Dämpfer auch automatisch der Fahrbahn anpassen oder geht das nur über den Schalter ? Ist es dann ohne diesen Schalter so wie wenn man die ganze zeit auf Comfort fährt ?

Danke

Antwort
von ams26, 83

Die Dämpfer passen sich ständig den Fahrbahnverhältnissen an.Egal was du da einstellst,oder drückst.Mit den verschiedenen Fahrstufen,beeinflusst du nur wie sie das tun.Soweit ich weiß,gibt es in den neuen BMW Modellen ohne hin drei Fahrstufen von ökonomisch,über neutral,bis sportlich.warscheinlich wird der Fahrerlebnisschalter das Ganze noch mal ein wenig straffer machen.In der Regel,stimmt BMW seine Modelle grundsätzlich recht sportlich ab.Bei den frontgetriebenen Modellen,hat sich BMW besonders viel mühe gegeben,um einen Imageverlust vorzubeugen.Wenn du auf Nummersicher gehen willst,empfehle ich das adaptive M-Sportfahrwerk.Wie der Name schon sagt,läst sich auch bei diesem,das Verhältnis von Komfort und Sportlichkeit verstellen.

Kommentar von laurin1605 ,

ok danke eigentlich hatte ich ein wenig Angst das ohne diesen Schalter das Fahrwerk bissel zu hart ist, weil ich mit diesem Auto fast eh hauptsächlich nur im Comfort fahren würde. Also denkst du das ohne diesen Schalter es trotzdem noch genug Comfort gibt und es nicht zu hart ist ? Und ohne dieses ddc passen die sich nicht automatisch an oder wie ? Ich bestelle mir dann lieber was anderes dazu.

Kommentar von ams26 ,

Um ehrlich zu sein,weiß ich gar nicht,ob das Fahrzeug überhaupt noch ohne ddc zuhaben ist.Wenn ja,dan past sich da auch nichts an.Ohne ddc,sind es nur ganz normale Öldruckstoßdämpfer mit Drehfedern,wie sie schon seit über 30 Jahren in Autos verbaut werden.In der Vergangenheit hat BMW,auch damit sehr gute Fahrwerke gebaut.In dem Fall ist so ein Fahrwerk,aber immer ein Kompromiss,aus Sportlichkeit und Komfort.Bei BMW geht der Kompromiss dan in der Regel er in Richtung Sportlichkeit.

Ob dir das Ganze dan zu hart ist,kann ich nicht einschätzen.Das ist Geschmackssache.Ich persönlich habe in meinem alten 3er ein Sportfahrwerk mit Tieferlegung verbaut,und halte das immer noch für komfortabel genug.

Kommentar von laurin1605 ,

Ok, also dieser Schalter kostet im Konfigurator 500€, ich glaube wenn man damit auch ddc hinzufügen würde wäre das doch sicherlich mehr als 500€ , oder ? Ich habe mich jetzt dazu entschieden es nicht zu nehmen, weil ich in vielen Tests gelesen habe das man da beim Fahrwerk fast nix merkt wenn man auf sport Schalte. Und wenn ddc eh schon drinnen ist, was ich aufgrund des billigen Preises glaube, ist das ja ausreichend. Hoffentlich ist das dann auch so☺ Danke aber für deine Hilfe 👍👌

Kommentar von laurin1605 ,

Ich habe nochmal nachgeschaut, da steht das man für die 500 €, ddc dazu bekommt. Da steht aber nicht das das sich automatisch einstellt sondern nur das es sich über diesen Schalter bedienen lässt.

Kommentar von ams26 ,

Der Fahrerlebnisschalter Kann nur in Verbindung mit einem adaptiven Fahrwerk funktionieren.Er wählt ein Fahrprogram aus,das Einflüss auf das Fahrwerk,die Lenkung,und den Motor nimmt.Bei DDC,ist es bei den Dämpfern,das selbe.Bei DDC,passt sich das Fahrwerk immer automatisch an den Fahrstil,und die Fahrbahn an.Mit den verschiedenen Einstellungen,z.B.,auch dem Erlebnisschalter,kannst du nur bestimmen,in welcher Form es das tut.

Was nun das beste für dich ist,weiß ich nicht.Ich kann dir nur sagen,ein adaptives Fahrwerk,passt sich immer der Situation an,egal was du verstellst,oder drückst.Die Verstellmöglichkeiten,dienen nur dazu,die Anpassung das Fahrwerks,...,nach deinen Wünschen zu verändern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten