Frage von Kelly16, 50

Lohnt es sich bei diesem Verhalten Hoffnungen aufkommen zu lassen?

Ich habe über das Internet einen Mann kennengelernt bereits im Januar Wir trafen uns 1mal und ich habe ohne weitere worte die kommunikation gekappt weil ich zur selben zeit jemand anderes kennengelernt habe und mit ihm eine beziehung eingegangen bin. Diese Beziehung hielt zu meinem Leid nicht lange und ein paar monate nach dem Aus habe ich mich wieder auf der plattform angemeldet wo ich mein "Januar-Date" kennengelernt hatte. Nach wenigen tagen sah ich dass er vermehrt mein Profil besucht hat seit ich wieder aktiv in diesem forum war. Da ich eigl. Nicht zu den menschen zähle die sich wortlos abwenden habe ich ihm eine nachricht gesendet, in welcher ich ihm den damaligen umstand erklärt und mich für meine Ignoranz entschuldigt habe. Darauf hin schlug ER vor sich erneut zu treffen. Das haben wir auch getan. Wir waren zusammen in einer bar und haben uns stundenlang über gott und die welt unterhalten. Im Anschluss daran haben wir entschieden zusammen auf den wasen zu gehen (also im okt.). Wir haben einen lustigen abend verbracht und weil ich weiters weg wohne und keine heimfahrtmoglichkeit hatte bot er mir an bei ihm zu übernachten; er würde auf dem sofa schlafen ich könne sein bett haben. Das habe ich abgelehnt da ich nicht sein schlafplatz einnehmen wollte wir haben uns geeinigt beide im bett zu schlafen. Es war eine (meines erachtens nach) freundschaftliche und lockere Atmosphäre zwischen uns entstanden die bis dato noch nicht wirklich irgend eine art von anziehung auslöste. Als wir dann also irgendwann heimkamen und es ins bett schafften quatschten wir dort noch ewig und plötzlich küsste er mich. Ich war ziemlich überrumpelt, da für mich wie gesagt alles eher locker und freundschaftlich gelaufen war. Aber da wir etwas getrunken hatten und ich auch irgendwie zu überfahren war um zu reagieren hab ich mich nicht gewehrt und eines führte zum anderen... Wir standen in dauerndem schriftlichen kontakt und ich bin eine woche später wieder zu ihm gefahren und habe mit ihm das halbe wochenende verbracht. Wir haben viel geschrieben aber irgendwann wurde es sehr viel weniger. Zwischendurch ging es mir mal nicht so gut. Als er dies erfahren hat hat er sich sofort zeit genommen und mich überredet ihm meine sorgen mitzuteilen und hat mir tröstende antworten gegeben usw. Dann war wieder funkstille. Vor ca. 1 woche rief er mich nachts ziemlich betrunken an und wollte mich sehen. Ich war unterwegs und konnte nicht. Er erzählte mir aus dem nichts dass alle seine Freunde meinten ich sei die richtige für ihn und würde perfekt zu ihm passen. Ich war wieder überrascht da ja davor so gut wie totenstille seinerseits war. Danach war wieder für einen tag eine lebhaftere kommunikation vorhanden und seither kommt von seiner seite rein garnichts mehr. Wenn ich schreibe antwortet er wenn ich frage ob/wann wir uns wiedersehen schlägt er termine vor aber mehr als wäre ich ein lästiger termin den er auch noch hinter sich bringen muss. Wo führt das hin?!

Antwort
von Berlinfee15, 41

Guten Tag Kelly16,

eine lange Geschichte, die endete mit der Frage: 

                        <...... Wo führt das hin?!.......>

Das Auf und ab der bisherigen Verbindung lässt keinen Schluss zu und Hellseher sind schwer zu finden:) Dein Herz- bzw. Bauchgefühl sollte Dir eine erste Hilfestellung geben. Möglich, dass er für sich und seinen Gefühlen noch keine Stabilität gefunden hat. Sich auf zu drängen ist u. U. der falsche Weg. Klare Fronten sind jedenfalls nicht zu identifizieren. Nur, um eine harte "Nuss" zu knacken, braucht Frau nicht nur starke Nerven.....


Viel Glück, falls erwünscht:)

Antwort
von gernehelfen1993, 50

Melde dich einfach nicht mehr und warte ob was von ihm kommt. Wenn nicht, ist er deine Zeit nicht wert.

Und sag das treffen ab was jetzt ansteht, mal schauen wie er drauf reagiert.

Antwort
von Joschi2591, 39

Sorry, aber das musst Du selber beurteilen und entscheiden.

Antwort
von Glueckskeks01, 39

Er schlägt dir schriftlich termine vor und die lesen sich, als wäre es ihm lästig? Kann man so etwas aus Terminvorschlägen herauslesen? Wie macht man das denn?

Kommentar von Kelly16 ,

Naja er schlägt 2 termine vor ich sage zu einem ja. Ein tag später kann er an diesem nicht mehr ('geschäftlich') und ist für den anderen an dem aber ich nicht kann. Ich sage ich muss dann wohl meinen termin verschieben weiß aber nicht ob das geht und dann kommt nur 'jo, ansonsten müssen wir halt mal schauen' und dann wieder überhaupt gar keine nachricht. 

Klingt für mich nicht als läge ihm was dran oder als würde er sich freuen wenns klappt^^

Kommentar von Glueckskeks01 ,

Und wenn er wirklich geschäftliche Termine hat? Sowas lässt sich ja schwer verschieben. Ich meine, du könntest auch Recht haben, ja, aber vielleicht machst du dir auch zu viele Gedanken? Ich würde gar keine Termine vorschlagen, wenn ich keine Lust hätte. Er tut das aber.

Kommentar von Kelly16 ,

Mag sein dass du recht hast... was mich so stört und irritiert ist dieses 'sich überhaupt nicht mehr melden' kein guten morgen oder 'hey wie geht's dir'... 

Es war schonmal so und ich habe enenfalls nichts getan um die verbindung zu halten. Da hat er sich nach 3 tagen dann gemeldet aber auch nur kurz und angebunden. Ich mein ich mach ihm sicher kein stress oder enge ihn i.wie ein. Ich bin ihm gegenüber ziemlich locker und wenn er kein bock mehr hat wäre es doch nur fair das einfach zu sagen. 

Kommentar von Glueckskeks01 ,

Oder du fragst ihn ganz direkt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community