Lohnt es sich Ballett zu lernen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn du tanzen willst, geh zum Tanzen. Falls es für deine Eltern zu teuer ist, such dir einfach einen Nebenjob und bezahle es selbst. :) Es gab hier schon mindestens zwei Jungs (ein zwei Jahre jünger als du, die das so machen) Also keine Sorge, es gibt Mittel und Wege. :)

Schau mal im Netz nach, was es in deiner Nähe an Ballettschulen gibt. Auch Vereine, Schulen oder Unis bieten teilweise Ballettkurse an.

Allgemein: Tanzen insbesondere Ballett ist eine super Sache für den Körper, gerade, wenn du eine schlechte Haltung hast, kann es sehr viel bringen, weil deine gesamte Haltemuskulatur gestärkt wird und so deine Gelenke (auch die Wirbelsäule) bei regelmäßigem Training entlasten kann.
Geh vorher zum Orthopäden oder deinem Hausarzt und schildere dein Anliegen. Er oder Sie kann dir Tips geben, wegen deiner versteiften Wirbelsäule.

Viel Erfolg!

LG TE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inamina2000
26.10.2015, 07:45

Vielen vielen Dank!! Du hast mir sehr geholfen ☺️

0

Ich hab als Kind bei einer professionellen Balletschule angefangen...nach dem ersten Jahr hat mir der Prof. gesagt ich müsste 2-3 Mal die Woche trainieren...usw. (Fahrzeit jeden Tag 2h) Also ich würde eher zum Spaß in eine Tanzschule gehn...oder bestimmte Tänze lernen...natürlich soll man alles im Leben ausprobieren, aber Ballett ist eher kein Hobby mehr sondern ein harter Konkurrenzkampf (hab ich so erlebt)...
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe 45 stunden schule die woche -.- frag doch einfach mal nach ich denke balletunterricht muss nicht unbedingt teuer sein hoffe ich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earby1975
26.10.2015, 12:29

Wo hat man den 45 Schulstunden in der Woche?

0
Kommentar von wannaplaylol
26.10.2015, 22:40

auf einen ganztags gymnasium

0

Hallo, also ich mache seit meinem 4 Lebensjahr Ballett und ich finde Ballett kann  ein Hobby sein. Mein unterricht ist auch nicht soo teuer. Durch Ballett wird deine Körperhaltung gerade (super als Ausgleich zum stressigen schulleben) und du nimmst ab und wirst muskulöser. Gehe aber zur sicherheit vorher zu deinem Arzt und warte auf sein ok. Ich kann nur sagen Ballett ist nicht so streng wie alle sagen und ist echt toll. LG mrsboom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich solltest Du das erstmal mit dem Hausarzt absprechen, ob das mit der versteiften Wirbelsäule überhaupt gut ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss nicht dünn sein, um zu tanzen. Ballettmotto: Verwandle Speck in Muskeln.
Außerdem "erlernt" man ja die Gelenkigkeit durch dehnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wollte ich auch immer und uch kann dir nur raten tus einfach, solange du jung bist. Mit 25 sieht die welt anders ais, dann ist es erst recht zu spät, jetzt gehts noch. Nutz deine chance :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inamina2000
25.10.2015, 23:42

Danke, das baut mich ein wenig auf.

0

Da du nur als Hobby tanzen möchtest: Ja es lohnt sich auf jeden Fall! Es kann dir sogar bei deiner Körperhaltung helfen.
Sprich einfach mit deinen Eltern und sag, dass du gerne Ballettunterricht nehmen würdest. Dann könnt ihr euch gemeinsam umsehen, wo das möglich wäre und was die kostengünstigste Variante wäre. Es ist nicht so teuer wie du es dir vielleicht vorstellst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?