Lohnt es sich , sich in der Schule anzustrengen?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wenn Mami oder Papi später mal deinen Lebensunterhalt und Lebensstandard nicht mehr finanzieren und du aufgrund deiner mangelnden Bildung nur einen miesen Job haben wirst, dann wirst du dir sagen, hätte ich mich mal mehr angestrengt in der Schule...

Aber nur zu, ist ja dein Leben. Jeden Cent umdrehen zu müssen, ist nicht lustig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe solche leute wie dich nicht... Es ist doch schön wenn man seine freunde sieht und was zu tun hat. Also ich hätte keine lust den rest meines lebens im bett liegen zu bleiben. Außerdem brauchst du die schule um später einen job zu bekommen und geld zu verdienen. Deine eltern werden nicht für immer auf dich aufpassen. Wenn du keinen job bekommst wirst du wahrscheinlich auch keine familie gründen können da das dann viel zu teuer wird. Bitte geh weiter zur schule, vielleicht wirst du später mal sehr erfolgreich sein:)
Lg moffel:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst es nie wieder so leicht in Deinem Leben haben wie jetzt. Streng Dich jetzt ein wenig an und setze den Grundstein für Deine Zukunft.

Wenn Du es nicht machst und erst wenn Dein Hirn wieder rund läuft, wird es viel viel viel anstrengender und es macht noch 5 Mal weniger Spaß als jetzt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fühlst du dich dadurch jetzt cool oder ähnliches? Du verbaust dir damit dein Leben, vergiss das nicht. Tu jetzt nicht Dinge, die du in paar Jahren bitter bereuen könntest, denn du bleibst nicht immer minderjährig, immer bei deiner Mutter. 

Ich gebe zu, ich bin selbst komplett gegen das Schulsystem und alles was einem beigebracht wird ist einfach unnötig. Wir werden dadurch mehr zu Roboter, nicht jeder ist gleich, es wird nach dem Prinzip 'dem Fisch das klettern beibringen' gelebt und wenn du dich nicht anpasst, hast du später die ar.chkarte, ganz einfach. Außer du hast viel Glück und wirst durch deinen eigenen Willen und Kreativität rich oder so. LEIDER müssen wir uns anpassen, und wenn du all deine Abschlüsse etc hast, kannst du trotzdem deinen eigenen Weg gehen. Aber jetzt einfach auf alles zu s.heissen ist wirklich nicht gut für dich. 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei froh das du in Deutschland lebst wo du kein Geld für die Anmeldung, Schuluniform, Bücher, Monatszahlung und Cafeteriaessen ausgeben muss. Menschen aus anderen Ländern schuften so hart für ihre Kinder nur damit sie in die Schule können. Realisier das mal. Ich kann dich verstehen wenn du kein Bock mehr auf Schule hast, Ich bin selber in der 10. (Nach Sommerferien in der 11.) und hab kein bock mehr, aber ich will trz ein guten Schulabschluss und was im Leben erreichen! Und klar lohnt sich Schule, dadurch bekommst du bessere Chancen im Leben. Setz dich mal in einem Zimmer und denk noch mal darüber nach. Willst du ernsthaft später unter Sozialgeld/Hartz4 leben? Willst du wirklich das dein Geld nur für die Wohnung und Essen reicht und für andere Sachen nicht? Willst du mal Familie haben und die versorgen? Willst du ein cooles Auto haben? Willst du nicht im Urlaub am Strand sein? Willst du wirklich ein Leben führen wo du nur Zuhause rum hockst und nichts machst? Denk mal darüber nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann leb so weiter..!
Wenn es dir Spaß macht und du dir so dein Leben vorstellst..
Aber irg wann wirst du merken das du sch ei % # gebaut hast das du kein Sinn siehst morgens aufzustehen und dann ist es  zu spät(für die meisten).
Jz kannst du dein Leben noch in die richtige Richtung lenken.
Geh in die Schule und mach einigermaßen guten Abschluss das du noch was erreichen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Drogen-Dealer werden willst, solltest du wenigstens rechnen können. Sonst haut dich jeder übers Ohr. Auch gewisse Grundkenntnisse in Chemie sind von Vorteil.

Aber wenn du nicht zur Schule gehst, und das mit dem Dealen klappt nicht, kannst du immer noch Dixie-Klos putzen. Viel Spass im Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So eine Phase haben doch viele durch gemacht. Tu was du für richtig hälst, früher oder später wirst du halt für deine Fehler und Dummheiten gerade stehen.

Das wirst du dann schon merken;)

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil du dann einen Job lernen kannst der dir gefällt und nicht gezwungen bist irgend etwas zu lernen. Du verdienst mehr Geld um dir das zu kaufen was du willst, du bekommst Anerkennung für das was du geschafft hast. Du wirst selber stolz sein und kannst auf die Leute schauen die bis sie erwachsen sind genauso denken wie du, nur um dann zu merken das sie nen Fehler gemacht haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JanfoxDE
08.07.2016, 20:10

Was hast du den geschafft? 10 Jahre hintereinander für Schule gelernt - etwas wovon du später nichtmal 10% brauchst? Lebenserfahrung braucht man - wovon man in der Schule nicht mal Steuererklärung erklärt bekommt.

1

Natürlich sollst du dich in der Schule anstrengen.

Hast du noch Schulpflicht?

Weil wenn nicht solltest du darüber nachdenken aufzuhören wenn du keine Lust darauf hast und dich nach einer Ausbildungsstelle umschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist Schule wichtig, oder willst du Hartz4 beantragen. Du musst was lernen um später ein ruhiges Leben führen zu können. Ich hab mir auch immer gedacht ach ja egal, aber du wirst deinen Eltern danken, wenn du in der Zukunft nicht jeden Cent umdrehen musst um zu gucken, ob du dir das leisten kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MalaStreams
08.07.2016, 16:40

ohne jemals gearbeitet zu haben bekommst du ja noch nicht mal Harz IV

1
Kommentar von JenniferAniston
08.07.2016, 16:41

Mich wundert es, wie manche Leute auf solche Gedanken kommen, anstatt einfach was zu lernen

0
Kommentar von JenniferAniston
08.07.2016, 16:49

Kommt mal runter. Ich drücke selber die Schulbank noch. Es ist einfach wichtig. Keiner hat gesagt, du musst in einem Büro arbeiten. Er/sie kann auch eine Ausbildung machen.

1
Kommentar von JenniferAniston
08.07.2016, 16:54

Ja aber so wie du dich äußerst. Schreibst einen ganzen Roman, wie schlimm das doch ist, wenn man etwas lernt und sich in der Welt behauten kann. Anders geht es nun man in der heutigen Zeit nicht. Vor allem nicht in Deutschland. Aber bitte. Macht doch was ihr wollt haha wenn ihr keine Lust habt, eure Zukunft abzusichern. Abgesehen von der Schule und der Bildung. Denkt ihr, dass irgendjemand eine ungelernt Menschen als lebenspartner will. Jemand der wirklich was im Leben machen will?!

1

Schule ist sehr wichtig, manchmal nervts und es gibt sinnlose Fächer aber wenn du nur schlechte Noten bekommst, bekommst du auch keinen Job!
Und du bekommst auch kein Harz IV wenn du nie gearbeitet hast.

Das wäre ziemlich blöd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von idontknowall
08.07.2016, 16:41

Das wäre mir neu

0

Dann verlang später auch keine Sozialleistungen vom Staat mit der Einstellung... Keine Schule--> Kein Job

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es lohnt sich. Wenn du einen guten Schulabschluss hast, dann wirst du auch einen guten Job finden. Aber wenn du auf Schule 'sche*ßt' dann findest du halt sehr schwer einen guten Job. Streng dich lieber an. Oder willst du bei Billa oder ähnliches an der Kasse landen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LucindaC
08.07.2016, 16:42

trauriger weise ist es auch mit gutem Schulabschluss schwer einen guten Job zu finden.

1

Also ich meine wenn du später Toiletten putzen willst kannst du gerne so weiter machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?