Frage von LiBaHo, 84

Lohnt der Tausch der Kupplung von einem 10 Jahre alten Peugeot 307 mit knapp 290 000 km auf der Uhr (die Kosten liegen bei ca. 750€?

Vielleicht könnt ihr ja kurz eure Meinung dazu sagen.

Er hat noch bis März 2017 TÜV, eine Inspektion wäre nach Herstellervorgaben auch fällig und ich denke, dass er vor dem TÜV neue Bremsbeläge bräuchte. Ich hab immer Angst, dass einfach immer mehr dazukommt und ich ihn nach 2 weiteren teuren Reparaturen abschießen kann.  

Vielen Dank für eure Einschätzung!

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 20

Hallo!

Bei 290000 Km und einem halben Jahr TÜV, einer fälligen Inspektion und absehbaren Reparaturen für die neue TÜV-Plakette würde ich das jetzt nicht machen lassen. Ist zu unsicher & mit dieser Laufleistung ist der 307er auch nix mehr wert, selbst wenn er technisch perfekt wäre.

Ich würde ihn abstoßen wie er ist, egal ob Diesel oder Benziner (ist offenbar ein Benziner).

Kommentar von LiBaHo ,

Danke für die Einschätzung.

Wir haben uns jetzt schon nach einem neunen umgesehen, weil man  nie weiß was noch alles so kommt. Ein Händler wäre nach langen hin und her überlegen bereit uns noch ca. 870€ dafür zu geben. Ich denke das ist recht angemessen, dafür dass er wahrscheinlich sowieso nach Afrika oder so verkauft werden wird.

 

Kommentar von rotesand ,

Gerne.

Das wird das Beste sein & 870 Euro sind für ein Auto mit 290000 Km, das zudem selbst in gepflegtem Zustand nur schwer verkäuflich ist, wirklich mehr als fair. So ein Angebot schreit danach dass man es annimmt :)

Kommentar von LiBaHo ,

Ich denke auch.

Antwort
von wollyuno, 26

750 euro für kupplungstausch finde ich übertrieben,sollte in ca.2 std.erledigt sein und höchsten 300 kosten

Kommentar von LiBaHo ,

Die Kupplung kostet schon 270 € Netto. Darauf kommen rund 3,5 Arbeitsstunden und Kleinzeug. Mit Mwst. rund 750€.

Dabei ist die Kupplung schon kein Peugeot Originalteil, sondern ein Nachbau von irgendeinem anderen Hersteller.

Tatsächlich können die mir in der Werkstatt einen vom Pferd erzählen, weil ich keine Ahnung habe wie lange so ein Quatsch dauert und wie aufwendig so etwas ist. Ich weiß leider nur das die Kupplung definitiv kaputt ist :-)

Aber ich fahr nachher nochmal in eine andere Werkstatt und frag nach.

Kommentar von wollyuno ,

normal ist die einfach zu teuer,frag mal bei atu was die verlangen oder stahlgruber.um den preis bekommst eine vom lkw.die wollen dich abzocken

Kommentar von LiBaHo ,

Ich war jetzt in zwei Werkstätten (ATU und ne normale Werkstatt). Bei ATU kostet der Tausch etwas weniger, weil die Arbeitszeit günstiger ist. Die kommen auf ca. 680€. Aber Materialkosten sind bei beiden in in etwa gleich

Antwort
von Redgirlreloadet, 35

Bei den KM Stand 750€ reinstecken lohnt definitiv nich schon gar nicht bei nen 307er Peugeot (hatte selber mal einen scheis Karre)

Kommentar von LiBaHo ,

Danke

Antwort
von peterobm, 54

beim Diesel würde ich den Wechsel in Betracht ziehen, nicht beim Benziner.

Wer weis was als nächstes kommt. 

Diesel sind einfach robuster, selbst da kann immer was passieren.

ein Fiesta Kupplungsschaden mit 20 Jahre aber fast 100.000 km auf der Uhr Benziner und TSCHÜSS

Kommentar von Jack98765 ,

Solange kein Turbo verbaut ist, hält ein Motor ewig und ein Benziner erst recht.

Kommentar von Fraganti ,

Diesel sind schon lange nicht mehr robuster und auch nicht instandhalrungsgünstiger, ganz im Gegenteil!

Kommentar von LiBaHo ,

Danke für deine Einschätzung!

Antwort
von Kallahariiiiii, 44

Meiner Meinung nach nicht.

Kommentar von LiBaHo ,

dankeschön

Antwort
von Meferro, 14

Das ist aber sehr teuer .
hole dir ne günstige Kupplung
Sachs Valeo Luk-
Oder noch günstiger zweitmarken
Qualität ist nahezu identisch..

Kupplungsatz 80-160
Einbau 1-2 Std - also höchstens 200

Und du bist fein raus -
Fahren bis er umfällt ..
270tkm ?? Dann schaffst du noch locker 120tkm

Kommentar von LiBaHo ,

Beide Werkstätten bei denen ich angefragt habe veranschlagen für den Tausch ca. 3,5h. Scheint also doch etwas aufwendiger zu sein. 

Antwort
von Dog79, 53

Wenn die Keksdose ein Diesel ist kann man drüber nachdenken, beim Benziner is allein schon der Gedanke verschwendet.

Kommentar von LiBaHo ,

Ist ein Benziner. Danke für die Einschätzung

Antwort
von Throner, 40

Ich würde es nicht machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community