Lohnt das leben sich noch?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r minecrafthd0,

Deine Situation klingt besorgniserregend.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Mit 15 Jahren können solche Gedanken schon Mal sein. Du machst dir Sorgen um deine Zukunft und niemand ist da um dir zu helfen. Du bist wahrscheinlich gerade in der 10. Klasse. Wiederhole das Jahr einfach. Mit neuen Schülern, wenn möglich eine andere Schule. Konzentriere dich nur auf deine schulische Leistungen fürs erste. Dann kannst du entweder den Realschulabschluss machen oder Abi/Fachabi. Und schön studieren oder eine Ausbildung machen. Es wird alles gut. Denke positiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
Du solltest jemanden haben, mit dem Du reden kannst.

Freunde, Familien und Beratungsstellen wären die richtigen Ansprechpartner.

Anonym kannst Du dich natürlich auch unterhalten, z.B. bei der Telefonseelsorge, die rund um die Uhr besetzt ist.

0800 111 0 111
0800 111 0 222


Unter https://chat.telefonseelsorge.org/index.php kannst Du dich auch mit Mitarbeitern der Telefonseelsorge online unterhalten.

- Für Kinder und Jugendliche gibt es eine spezielle Telefonnummer: 0800-1110333 unter der Beratungseinrichtungen verschiedener Art, vor allem solche vom Kinderschutzbund, genannt werden.
- Eine Online-Beratung für suizidgefährdete junge Menschen gibt es hier: www.das-beratungsnetz.de .

Du solltest auch über psychiologische Hilfe nachdenken, alles worüber ihr euch unterhaltet ist durch das Arztgeheimnis geschützt.

Schämen brauchst Du dich nicht, denn Du stehst bestimmt nicht alleine da.

Suizid mag zwar wie eine Lösung aussehen, aber dies ist endgültig.

Deine Familie, Freunde und Bekannten werden sich sehr oft fragen, wie es dazu kam, wie sie es hätten verhindern können und machen sich Vorwürfe.
Oft zerbrechen Familien daran.


Ich weiß, die Nummern hast Du "versucht", aber dennoch benötigst Du professionelle Hilfe und solltest diese in Anspruch nehmen.

Verträge kannst Du noch nicht abschließen, da Du nicht volljährig bist, gesetzlich ist es also nicht möglich, bzw. hätten diese Beträge keinen Bestand.

Auch gegen teure Artikel die Du gekauft hast, kann nach dem Taschengeldparagraph vorgegangen werden.
https://dejure.org/gesetze/BGB/110.html

Du bist stehst mit Deinen Problemen mit Sicherheit nicht alleine da.
Wende dich bitte an das Jugendamt und Jugendberatungsstellen.

Es gibt bestimmt auch Selbsthilfegruppen.
Dort siehst Du rasch, dass noch einige solche Probleme haben, was Dir hilft, endlich Hilfe in Anspruch zu nehmen und nicht nur "versuchen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Leben Lohnt sich immer, egal was auch geschieht es kann nur besser werden. Wenn dir ein Psychologe nicht helfen kann versuch es vielleicht mal bei einem Krankenhaus ob die dir vielleicht helfen können. Wenn dich das ganze nicht stört kannst du dich auch an eine Zeitung oder einen Fernsehsender richten ( aber bitte nicht RTL ;D), die suchen immer solche Geschichten und helfen dir bestimmt einen passenden Arzt zu finden. Es darf dich nur nicht stören dich im Fernseher zu zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du, ich finde das Leben ist nicht sinnvoll sondern lebenswert. Du bist am Anfang deines Lebens, und hast noch so viel vor dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung