Frage von TomNook, 47

Lohnt / welches MacBook wäre empfehlenswert?

Ich würde gerne mir ein MacBook kaufen, welches nicht so teuer sein soll. Habe mich da schon ein bissel informiert. Mir würden die 128GB interner Speicher reichen, da ich eine 1TB externe Festplatte habe und ggf. dann jederzeit anschließen kann. Nun stellt sich die Frage welches MacBook empfehlenswert ist. Es gibt ja zich Arten. Die Größe des Display sollte nicht gerade 11 Zoll sein. Ich möchte schon etwas darauf sehen.Leistung braucht es nicht sehr viel. Adobe Programme würden eh nicht auf die interne Platte passen. Retina Display ist auch nicht zwingend nötig. Hoffentlich könnt ihr mir helfen.

Expertenantwort
von atom74, Community-Experte für Apple, 38

Wenn Dir der Bildschirm und Leistung weniger wichtig ist, dann würde ich Dir zu einem Macbook Air 13' raten.
Überlege Dir aber die 128 GByte SSD gut, sie sind sehr schnell voll, auch wenn Du fast alles auf externe HD speicherst, ich würde eher zu 256 GByte raten. Zusätzlich würde ich Dir 8 GByte RAM empfehlen, 4 GByte sind zukünftig zu knapp.

Kommentar von TomNook ,

Wie meinst du das mit zukünftig? Spiele möchte ich nicht darauf spielen. 8GB RAM und doppelt so viel SSD Speicher ist aber auch ein doppelter Preis bei Apple. Da kann ich mir gleich ein MacBook Pro holen, was ich nicht möchte, da es zu teuer ist und ich mir dafür einen sehr guten Gaming-Rechner kaufen kann.

Kommentar von atom74 ,

Mir ist es schlussendlich egal, was Du kaufst. Wenn Dir 4 GByte und 128 GByte SSD reichen, ist das ok. Ich werde Dir aber in 2 Jahren hier im Forum keine Fragen wie 'wieso ist die SSD immer voll?', 'welche Daten kann ich noch auslagern?', 'wieso läuft mein Mac nicht mehr so schnell?' beantworten.
Macs sind leider teuer, aber ich würde nicht dort sparen, wo Du nicht erweitern kannst. Wenn Du der Ansicht bist, dass Du zuwenig fürs Geld erhälst, dann kauf lieber einen gebrauchten Mac oder was anderes (Gamer PC, Windows Laptop).

Kommentar von TomNook ,

Wieso sollte der Speicher so schnell voll sein, wenn ich alles auf ner externen Festplatte speichere? Habe derzeit ein iPad mit 32 GB....mag deiner Ansicht nach zu wenig sein, meiner Ansicht nach überhaupt nicht. Ich komme mit 32GB völlig zurecht.

Antwort
von Denno2015, 47

Also ich bin ja generell was Laptops angeht zwischen 13-14 Zoll sehr zufrieden. Vielleicht wäre das hier was für dich:

http://www.amazon.de/dp/B008ATNHW6

Kommentar von TomNook ,

Dieser MacBook spricht mich an. Der Preis ist mir aber ein bisschen zu heiß :) Gibt es nicht was 200€ billiger ist? Die 500 GB HDD Festplattengröße ist mir zu viel. Speicher kann ich wie gesagt erweitern aus eigener Hand. Also müsste es doch das Ding mit 128GB geben und dafür paar Euros billiger.

Kommentar von Denno2015 ,

Nein was du suchst sind die Macbooks mit SSD Festplatte. Diese sind kleiner kosten aber auch mehr. Das wäre hier das zum Beispiel:

http://www.amazon.de/dp/B00G4D3A9A

Kommentar von TomNook ,

Ok. Sowas bekommt aber nur Apple hin. Kleinere Festplatte, daf[r 200 Euro mehr. Naja ich glaube, dass Apple nicht so die beste Marke ist. Einfach nur Abzocke. Man zahlt sowieso 70% f[r die Marke. Genauso mit iPhone. Keine Leistung aber hoher Preis.

Kommentar von Denno2015 ,

Naja das stimmt ja so nicht. Du kannst ja eine SSD nicht mit einer normalen HDD vergleichen. Eine SSD ist wesentlich schneller.

Und die Sache bei Apple ist halt, dass Hardware und Software perfekt aufeinander abgestimmt ist und die Geräte problemlos laufen.

Kommentar von TomNook ,

Gibt es bei Apple irgendetwas unter 700 oder 600€? Ne. Das sagt schon alles. Ich wollte nur ein MacBook welches einen kleine Festplatte hat und kein Retina, da man da ja wieder 1000€ mehr beyahlt. Was ist das niedrigste Angebot derzeit? 950€ für 11 zoll. Dafür bekomme ich nen Gaming Rechner mit Monitoren. Versteh ich einfach nicht.

Kommentar von atom74 ,

Nein, Du kriegst kein neues Macbook unter 700 Euro. Das billigste ist das Macbook Air 11' für 999 Euro.
Billiger kommst Du nur mit einem gebrauchten oder mit einem Windows-Laptop weg.
Das erwähnte Macbook Pro mit DVD-Laufwerk und HD würde ich nicht mehr kaufen (veraltete HW, niedrige Bildschirmauflösung, mechanische HD, recht schwer, trotzdem über 1000 Euro)

Kommentar von TomNook ,

Werde mir wahrscheinlich doch keins kaufen. Für 1000€ bekommt man einen Gaming Rechner, welcher 100fach besser ist als Apple. Ein iPad, welches ich besitze reicht doch völlig aus. Weiß nicht wieso ich dann ein MacBook nehmen sollte. Dachte es wäre besser, was sich dann also doch nicht herausgestellt hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten