Frage von Holzperle, 64

Lohnsteuerklasse - woher bekomme ich sie?

So, nun ist es endlich soweit ich kann bald meinen ersten Job antreten. Bekam gestern den Anruf und mir wurde mitgeteilt, was ich alle zur Vertragsunterschrift brauche. Führungszeugniss, Sozialversicherungsnummer usw. usf. und die Lohnsteuerklasse. Ich habe aber keine Ahnung woher ich die bekommen soll. Ich denke ich muss irgendwas vorlegen. Ich kann ja nicht einfach sagen "Ich bin Lohnsteuerklasse 1. Fertig!" Oder wie ist das? Muss ich da wohin, und wenn ja wo? Wer stellt mir das aus? Ich hoffe die FRage ist jetzt nicht saudämlich...

lg

Antwort
von PatrickLassan, 61

Dein Arbeitgeber benötigt von dir deine Steueridentifikationsnummer, aufgrund dieser Nummer kann er online die für die Lohnsteuerberechnung erforderlichen Daten abrufen, darunter auch die Lohnsteuerklasse.

http://www.bzst.de/DE/Steuern_National/Steuerliche_Identifikationsnummer/steueri...

Antwort
von kevin1905, 46

Ich habe aber keine Ahnung woher ich die bekommen soll.

Steuer-ID.

Damit kann der Arbeitgeber deine Abzugsmerkmale inkl. der Lohnsteuerklasse aus ELStAM abrufen.

Antwort
von Y0DA1, 50

Du gibst einfach deine Steuerliche Identifikationsnummer an und fertig. Dein Arbeitgeber, kann dann alle nötigen Daten für deine steuerliche Behandlung abrufen.

Antwort
von beangato, 64

Wenn Du nachweisen kannst, dass Du ledig bist, hast Du automatisch die 1.

Kannst Duch ja mal im Finantamt beraten lassen.

Kommentar von Helmuthk ,

Das ist ja einfach: Nachweisen, dass man ledig ist, und schon erhält man für den ersten, zweiten usw. Job die Steuerklasse 1?

Und das Finanzamt berät in dieser Frage ganz bestimmt nicht!

Kommentar von beangato ,

Da es der erste Job ist, ist das so einfach. Mein Kind musste sich auch nichts irgendwo holen.

Und doch: Das Finanzamt ist für solche Fragen da.

Kommentar von Helmuthk ,

Das muss der Frager auch nicht.

Dafür gibt es nämlich das "ELSTAM-Verfahren" und die Identifikationsnummer. Über diese Nummer erfährt der Arbeitgeber alle erforderlichen Daten: Familienstand, Steuerklasse, Glaubensbekenntnis usw.

Kommentar von beangato ,

Und warum schreibst Du das nicht selbst in einer Antwort?

Bei meinem Kind gabs das noch nicht.

Und auch bei ELSTAM können Fehler unterlaufen:

http://www.haufe.de/steuern/finanzverwaltung/erneuter-fehler-bei-elstam_164_3221...

Kommentar von Helefant ,

Bei meinem Kind gabs das noch nicht.

Da war dann entweder die ETin an- oder die Lohnsteuerkarte abzugeben.

Kommentar von PatrickLassan ,

Bei meinem Kind gabs das noch nicht.

ELSTAM gibt es erst seit dem 1.1.2013.

auch bei ELSTAM können Fehler unterlaufen:

Ja, und weiter?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community