Frage von patrickajfj, 47

Lohnsteuergrenze?

Hallo zusammen,

zurzeit bin Ich Student 22 Jahre alt, ledig und arbeite nebenbei. Dabei sind bei mir noch einige Fragen offen geblieben.

Im Moment arbeite ich im Midi-Job Bereich. Der Jahresfreibetrag für 2016 liegt bei 8.652 €. Ich darf maximal 850 € im Monat verdienen und im Monat durchschnittlich 721 €. Da Ich Student bin sind keine Sozialabgaben fällig nur die Rentenversicherung bleibt.

In den nächsten Monaten werde ich den Freibetrag überschreiten. So wie ich mich informiert habe müsste Ich in die Steuerklasse 1 fallen. Die Lohnsteuergrenze für Steuerklasse 1 liegt dieses Jahr bei 11.018,99 € ( monatlich 918,24€). Wenn Ich die Lohnsteuergrenze überschreite werden ganz normal Sozialabgaben und Lohnsteuer gezahlt. In dem Bereich zwischen 8.652€ und 11.018€ wie sieht es dort aus ? Entfallen auch hier die Sozialabgaben und Lohnsteuern wie im Midi-Job(für Studenten)?

Vielen Dank für eure Antworten!

Antwort
von wfwbinder, 25

Ich weiß ja nicht, wo Du die 11.018,99 her hast, aber für abhängig beschäftigte fällt monatliche Lohnsteuer ab ca. 950,- Euro an udn ab ca. 11.500,- im Jahr. Es gehen ja neben dem Grundfreibetrag von 8.652,- Euro auch noch der Arbeitnehmerfreibetrag, die Vorsorgepauschale und die Sonderausgabenpauschale runter.

Mit der Sozialversicherung hat das übrigens nichts zu tun. Bei Studenten fällt immer nur die Rentenversicherung an. keine Arbeitslosenversicherung und keine Krankenversicherung.

Und übrigens, wenn die Grenze um 100,- Euro überschritten wird, fallen neben den 9,35 Euro RV Beitrag gerade mal 14,- Euro Lohnsteuer an. Schlichtweg ein Betrag, den man auf jeden Fall vermeiden muss. Was hätte man schon von den 76,65 Euro netto in der Tasche, wenn man daran denkt, das man dafür 14,- Euro Steuern zahlen musste?

Kommentar von patrickajfj ,

Danke für die ausführliche Antwort. Sind auch keine Sozialabgaben fällig wenn ich die Lohnstreuergrenze von `11.500` überschreite ? 

Kommentar von wfwbinder ,

Wie sonst auch der RV-Beitrag. Die Sache mit der Befreiung der Studenten von der AV, KV, PV hat doch nichts mit der Höhe der Einkünfte zu tun, sondern mit dem Status.

Die Studenten haben die Studenten-KV. Die V gehört dazu.

Ein Student kann sozusagen nicht Arbeitslos werden, weil er auch ohne Studi-Job noch Student ist. Daher keine AV. nur in die Rentenversicherung hat man sie einbezogen natürlich dann auch mit Ansprüchen.

Kommentar von patrickajfj ,

Es war mir nicht ganz klar das es vom Status abhängig ist. 

Vielen Dank 

Antwort
von PatrickLassan, 32

Der Betrag von 8652 € ist der derzeiitige Grundfreibetrag und bezieht sich auf das zu versteuernde Einkommen (zvE). Liegt das zvE darunter, fällt keine Einkommensteuer an.

Kommentar von patrickajfj ,

Danke erstmal für deine Antwort!

Bis 11.018€ ist doch auch keine Lohnsteuer fällig oder ? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten