Frage von brandies, 43

Lohnen sich Treueaktionen in den Supermärkten oder werden die Preise nur hochgesetzt, um den Kunden klar zu machen, was für ein Schnäppchen sie machen?

Es gibt in den Supermärkten Sammelhefte, wo man die Treuepunkte reinklebt und wo auch die Produkte abgebildet sind, was sie kosten (UVP) und wieviel Rabatt man erhält, teilweise bis zu 70 %! Ich kann mir aber nicht ganz vorstellen, dass die Supermärkte daran noch verdienen und denke, dass sie vorher die UVP hochsetzen, um den Kunden zu verdeutlichen, welche Schnäppchen sie damit machen. Was denkt ihr darüber? Ich bin gespannt auf eure Antworten.

Antwort
von AnReRa, 19

Die UVP legt i.d.R. der Hersteller fest, nicht der Laden.
Von daher sind diese %-Angaben wenig hilfreich. Versuche das Produkt mal bei Online-Händler zu finden und vergleiche den Marktpreis.

Aber meistens ist es so, dass die Kette extra ein bestimmtes Produkt beim Hersteller auflegen läßt. Daher bekommt die Kette dann Sonderkonditionen auf das Produkt (sprich: Mengenrabatt).
Aber Du kannst davon ausgehen, dass die Ketten bei solchen 'Rabataktionen' nicht drauflegen. Die Gewinnmarge wird etwas kleiner seine, aber das gleichen die 'rabattgierigen' Kunden mehr als aus ...

Kommentar von brandies ,

Ich denke, Du hast recht, dass die Kette die Produkte beim Hersteller auflegen läßt, also kann ich im Internet nicht wirklich vergleichen, ob die Produkte wirklich ihren Preis wert sind. Wenn ich z.B. eine Tefal-Pfanne statt für 80 € UVP für 30 € mit Treuepunkten kaufe, weiß ich nicht, ob die Pfanne tatsächlich 80 € wert ist oder nur 30 €, weil vielleicht billigeres Material bei der Herstellung verwendet wurde. Ich hoffe, Du verstehst, was ich meine. Deine Antwort war bis jetzt die beste!

Kommentar von AnReRa ,

Ich glaube nicht mal dass Tefal - um beim Beispiel zu bleiben - auf (Großkunden-)Wunsch billigeres Material verwendet. Immerhin steht ja Tefal drauf und später wird man sich der Pfanne nicht als "Supermarkt"-Pfanne sondern als 'Tefal'-Pfanne erinnern. Und auch der Supermarkt hätte langfristig nichts davon, weil der Kunde beim nächsten "Schnäppchen" vielleicht doch ein zweites Mal überlegt.

Für den Supermarkt ist es ansonsten eine Mischkalkulation. Der Supermarkt zahlt im Einkauf garantiert nicht die UVP von 80 €, sondern vielleicht nur 40 €. Würde ein Minus von 10 € pro Pfanne bedeuten.
Aber da der Kunde ja - sagen wir mal - für 200 EUR einkaufen muss, damit der die Pfanne als Prämie bekommen kann, hat der Supermarkt doch was davon. Zumal der Kunde dann garantiert nicht nur zu den aktuellen Sonderangeboten greift, sondern - das "Pfannen-Schnäppchen" fest im Blick - sein Einkaufsverhalten unbewusst zugunsten des Supermarktes   ändert.

Also, wenn Du die Märkchen einfach nur sammelst - ohne jetzt auf deren konkrete Anzahl zu achten - und erst kurz vor Ablauf einer Aktion zählst, dann könntest Du vielleicht einen Vorteil daraus ziehen.

Bei uns (4-köpfig Famile) reicht es i.d.R. nicht um so eine 'Schnäppchen' zu ergattern ...

Antwort
von anti45, 26

Niemandem wird etwas geschenkt. Allen Kundenbindungssystemen ist
gemeinsam, dass die Händler mit ihnen fast immer verdienen. Was nämlich
als "Bonus", "Rabatt" oder "Prämie" daher kommt, hat der Händler in
seinen regulären Preisen längst einkalkuliert.

Antwort
von Treueste, 25

Du kannst doch einfach die Preise vergleichen.  Ein wenig googeln und Du bist schlauer.

Antwort
von ShinyShadow, 9

Na denk doch mal nach:

Du liest: Suuuper! Bei Supermarkt A gibts in der Treueaktion gerade nen guten Reisekoffer für 40 statt 120€! Du brauchst ja sowieso einen! Klasse!

So, beim nächsten Einkauf überlegst du, ob du zu Supermarkt A oder Supermarkt B gehst.

Da du den Koffer willst, gehst du natürlich zu A.

Um das Heftchen voll zu bekommen, muss man viel viel kaufen, also gehst du öfters zu A.

--> Das ganze hat sich für den Laden gelohnt, und auch für dich, da du ja sowieso einkaufen musstest und jetzt noch nen Billigen Koffer hast. Wer darunter leidet, ist allein Supermarkt B.

Und jetzt kannst das ganze noch weiter spinnen: Menschen sind Gewohnheitstiere. Viele gehen dann automatisch immer zu Supermarkt A einkaufen, allein aus Gewohnheit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten