Frage von majesticmuffin, 26

Lohnen sich teurere Mittelklasse-Smartphones?

Hallo. Die Frage steht oben.

Hatte bisher nur günstigere und abgespeckte Varianten der teureren Smartphones (HTC One mini, Sony M4 aqua, ...), die alle bei mir nach etwa einem Jahr einem anderen günstigen Smartphone weichen mussten, aufgrund von späteren Missfallen und vorallem auch immer mehr Fehler.

Mein derzeitiges M4 aqua hat sich als nicht ganz wasserdicht herrausgestellt, immer öfter hängt es, das Mirko ist bereits zum zweiten Mal kaputt und allein das Android-System schluckt mehr als die Hälfte des Speichers.

Nun spiele ich mit dem Gedanken teurere zu holen (Sony Z5 premium), frage mich nur, ob sich das lohnt und die nicht auch nach einem Jahr versagen...

Antwort
von sgt119, 14

Wie wärs mit günstigen High End Smartphones? 

Das Lenovo ZUK Z2 zum Beispiel, für rund 230€. Oder das LeEco Le Pro 3 64GB für rund 270€

Antwort
von elicon01, 15

Würde ich nicht empfehlen. Vertrau nicht immer in Marken! Oneplus liefert mit dem Oneplus 3 ein High End Smartphone für 400€! Ich besitze es und kann mich nicht beschweren! Aber Kandidaten wie das ZTE Axon 7 oder das Honor 8 solltest du dir auch ansehen. Das Sony Z5 Premium ist teurer Dreck, wie der YouTuber "Alexibexi" in seinem Review dazu gezeigt hat.

Antwort
von FuzzyMintera, 19

Also ich und meine Familie kaufen eigentlich grundsätzlich Apple Produkte,wenns um Handys&Ipads geht. Ich kann dir Das IPhone 6s auf jeden Fall weiterempfehlen.Klar,ist schon teuer für ein Handy. Wenn es zu teuer ist ,wie wärs mit dem Samsung Galaxy s6 

Lg Fuzzy 

Antwort
von anonymdudbdf, 11

Oneplus3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community