Frage von BlueStarlight, 73

Lohnen sich 2 Monate Vollzeit Arbeit im Einzelhandel?

Ich bin am überlegen, ob sich 2 Monate Vollzeit arbeiten bei C und A lohnen würden (ungelernt)? Da bleibt ja nicht mehr viel übrig durch Steuern etc.? Hat da jemand Erfahrung ? Idealerweise bei C und A ?

Ich muss dazu sagen, dass diese 2 Monate nur als Überbrückung bis zum Studium dienen sollen... ich könnte es also auch lassen und versuchen, mich vom Abitur zu erholen 

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Klife1, 23

Lohnt sich sicherlich. Schon alleine dadurch, dass du praktische Erfahrung in der Berufswelt sammelst.

Zum anderen sollte finanziell auch etwas hängen bleiben. Wenn du Vollzeit für den Mindestlohn arbeitest, sollten am Ende um die 1.100 € im Monat hängen bleiben (die gezahlten Steuern bekommst du wieder zurück, wenn du sonst keine Einnahmen hast). :-) 

Antwort
von grubenschmalz, 29

Du verdienst Geld. Warum sollte sich das nicht lohnen? Sozialversicherungsbeiträge musst du natürlich zahlen, Lst bekommst du dann vermutlich über Steuererklärung wieder.

Antwort
von Customix, 31

Weißt du denn überhaupt schon ob die dich dafür überhaupt einstellen?

Jemand ungelernten in Vollzeit kann sich wohl kaum ein Unternehmen leisten.

Du hast keine Ausbildung und keine Erfahrung, warum sollte das Unternehmen dich überhaupt einstellen? 

Abitur ist heutzutage der Standardabschluss und studieren kann jeder, das alleine hilft bei der Stellensuche ganz sicher nicht.

Du wirst dich mit dem Mindestlohn abfinden müssen wenn dich überhaupt jemand einstellt.

Kommentar von BlueStarlight ,

Ja, mir wurde die Stelle angeboten jedoch wurde mir kein Gehalt genannt. Das würde ich also erst an meinem ersten Arbeitstag/Probetag erfahren, wenn ich den Vertrag unterschreiben soll.

Kommentar von Customix ,

Mit Mindestlohn solltest du nach Abzug der Steuern schon auf deine 1000 Euro Netto kommen. Mit Glück ja sogar etwas mehr. 
Es ist immer gut diese Arbeitserfahrung zu sammeln, sei es für einen Nebenjob während des Studiums oder auch um nach dem Studium für einen anderen Job immerhin schon mal zu zeigen dass du jemals gearbeitet hast.

Antwort
von Uzay1990, 33

Mit deinem Kommentar auf eine der hier gegebenen Antworten wir deine Intention klarer: Ja, zum einen macht es als Überbrückung Sinn und zum anderen könntest du vielleicht es als Möglichkeit nutzen, berufliche Kontakte im Brenninkmeijer-Konzern zu knüpfen, die du vielleicht im Rahmen deines Studiums später ausbauen könntest.

Antwort
von luunaa1, 39

Wenn du knapp bei der kasse bist, dann ja.
C&a ist eine grosse firma und dein lohn ist bestimmt nicht sehr gering.

Antwort
von Griesuh, 44

Anderen Vollzeitbeschäftigten ergeht es auch nicht anders. Jeder muss mit dem Geld auskommen das ihm zur Verfügung steht, nach dem alle Steuern und Sozialabgaben abgezogen wurden.

Durch Faulheit wurde noch keiner reich.

Kommentar von BlueStarlight ,

Nun vielleicht hätte ich dazu sagen sollen, dass ich diese 2 Monate als Überbrückung bis zum Studium sehe. Mir jetzt zu unterstellen, dass ich "faul" sei und wohlmöglich Arbeitslosengeld in Betracht ziehen würde kann ich so nun leider nicht hinnehmen :D Ich könnte mich in den 2 Monaten natürlich von den Strapazien des Abiturs erholen deswegen wollte ich wissen ob es sich lohnen würde für diese 2 Monate...

Kommentar von Griesuh ,

das hörte sich in deiner Frage aber so an. Und so kamen die Missverständnisse auf. Das siehst du auch an den anderen Kommentaren.

Kommentar von BlueStarlight ,

Allerdings, da hast du Recht. Ich lerne dazu ;) Trotzdem danke für deine Hilfe.

Kommentar von luunaa1 ,

ach komm, wenn du schon 2 monate ferien hast.. geniesse sie doch einfach in vollen zügen aus!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten