Frage von harun94, 23

Lohn zu wenig als gehofft normal?

Ist das normal das wenn man Leihfirma arbeitet im ersten Monat viel zu wenig Geld bekommt denn ich habe mit über ein Monat den arsch aufgerissen fur nur fast nichts.?

Antwort
von Matahleo, 9

Hallo harun94, 

du hast doch bestimmt einen Vertrag mit der Firma. 

Darin sollte stehen, was du bekommst. Also Stundenlohn, ob ein Zeitkonto geführt wird usw. 

Wenn du weniger ausbezahlt bekommen hast als ausgemacht, dann stimmt etwas nicht, wenn es sich mit den Angaben in deinem Vertrag deckt, dann hast du einen Denkfehler.

Also überprüf das alles noch einmal. 

LG Mata

Kommentar von harun94 ,

ja Bier steht 1.Entgeltgruppe Arbeitszeit 151,67 Std/Monat , habe viel mehr gearbeitet. uns stundenblohn 9€

Kommentar von Matahleo ,

Du hast doch bestimmt eine Lohnabrechnung erhalten. Wenn ich die Stundenzahl mit 9 multipliziere, dann komm ich auf rund 1365 €. Das wäre ja wohl brutto. Dann muss Lohnsteuer, Krankenversicherung und Pflegeversicherung, evtl. Kirchensteuer abgezogen werden und schon bist du bei deinem Nettolohn. 

Wenn du deinen Lohnzettel nicht verstehst, oder du das Gefühl hast, dass etwas nicht stimmt, dann geh zu deiner Firma und frag nach. Es sollte möglich sein, dir das korrekt zu erklären.

Wenn du das Gefühl hast verscheißert zu werden, dann frag doch mal bei deiner Gewerkschaft oder bei jemandem nach, der sich auskennt, zum Beispiel deine Eltern?

LG Mata

Antwort
von ellaluise, 12

Kann man aus deinen Angaben nicht ersehen ob es zu wenig Geld war.

Über welchen Zeitraum wird abgerechnet? Ist die korrekte Stundenzahl in der Abrechnung? Stimmt der Stundenlohn? Hast du einen Teil-Monat gearbeitet?

Wieviel Stunden müssen die dich Beschäftigen? Gibt es eine Vereinbarung über den Aufbau eines Stundenkontos?

Fragen über Fragen.

Kommentar von harun94 ,

habe den ganzen Monat durch gearbeitet außer Sonntag ansonsten immer 8 Std durch mit 30min. es ist 9€ die stunde. habe knapp 600 bekommen aufm Konto

Kommentar von ellaluise ,

Das ist wirklich arg wenig.

Wenn du ca. 151Std. a 9 € gearbeitet hast, hättest du Brutto 1359€ was ein Netto von ca. 1000€ ergeben würde, bei Steuerklasse 1.

(151,67Std/Monat aus deinem anderem Kommentar genommen.)

Ja, du schreibst du hast mehr gearbeitet.

Wie jetzt deine Überstunden behandelt werden, kann man so nicht wissen, vielleicht werden sie im Folgemonat abgerechnet, vielleicht wird ein Arbeitszeitkonto damit geführt und sie werden gar nicht ausgezahlt.

Zeitarbeitsfirmen sehen und nehmen ihren Vorteil, du als Arbeitnehmer musst aufpassen das du nicht übervorteilt wirst.


Antwort
von SupraX, 14

Dass man als einfacher Leiharbeiter von der Leihbude schlecht bezahlt wird ist normal, ja. Das weis man aber auch schon vorher. Wenn man dir weniger gezahlt hat als vertraglich vereinbart war, dann ist das nicht normal und auch nicht in Ordnung.

Du musst dein Problem bzw. den Sachverhalt etwas genauer schildern.

Antwort
von Veroox, 17

Was stand denn aufm Vertrag was du monatlich bekommst?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten