Frage von 2SPOOKY4U, 27

Lohn und Ertrag schulischer Arbeit?

Was ist eurer Meinung der Lohn/Ertrag von schulischer Arbeit für heute und später?

Antwort
von Asarja, 12

Man setzt sich mit Themen auseinander, die man sich wahrscheinlich nie angeschaut hätte. Man lernt mit Menschen umzugehen, die man nicht mag. Man lernt Zusammenhänge zu verstehen. Man lernt zu lernen. Man knüpft neue Freundschaften....
Der Ertrag ist also (im besten Fall) allgemein auf den Arbeitsalltag vorbereitet zu werden.

Antwort
von Fundefs, 14

Die meisten Zeugnise nur Noten sind irrelevant, solange du es schafst versetzt zu werden. Der Lohn davon ist höchstens ein gutes Gefühl.

Dein Abschuszeugnis, und das Halbjahreszeugnis davor sind jedoch sehr Wichtig, weil du sich damit dann für eine Ausbildung oder ein Studienplatz bewirbst.

Kommentar von Everklever ,

schafst

Irgendwie passt die Schreibweise zur Antwort.

Der Lohn davon ist höchstens ein gutes Gefühl

Ein gewaltiger Irrtum und eine bemitleidenswerte Auffassung bzw. Einstellung. Kein Wunder, wenn Handwerk und Unis beklagen, dass so viele Anfänger nicht ausbildungs- bzw. studienreif sind.

Kommentar von Fundefs ,

An den Lehrstoff der 5. oder 6. Klasse kann ich mich kaum erinnern und ich weiß nichtmal mehr welche Fächer wir in der Grundschule alles hatten.

Außer Mathe ist auch keines der Fächer für mich relevant oder Berufsbezogen (in Mathe war ich immer gut).

Seit ich 12 bin Programmiere ich (wird auch später mein Beruf sein) und bin besser qualifiziert als welche die einen Bachelor haben. (in vielen bereichen sogar besser als Master-Absolventen)

Ich habe dem Erlernen meines Berufes immer vorrang gegeben und Schule untergestellt.

Antwort
von Kometenstaub, 14

Es ist die Chance auf einen ordentlichen Job, von dem Du gut leben kannst.

Antwort
von Everklever, 10

Warum machst du deine Hausaufgaben nicht selbst?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten