Frage von McNightify, 89

Logistikmeister; danach zur Bundeswehr?

Guten Abend zusammen,

ich mache zurzeit den Fachmeister Logistik auf Teilzeit und habe auch schon den Ausbilderschein und die Basisqualifikation mit guten Noten bestanden. Ich absolviere den Kurs samstags und gehe in der Woche Vollzeit arbeiten. Zu meinem Problem: Ich bin seit sieben Jahren in dem Betrieb und mehr als unzufrieden, da ich genau weiß, dass ich in diesem Betrieb keinerlei Möglichkeiten zur Personalentwicklung oder zur Selbstverwirklichung habe und habe somit schon einmal überlegt, wie es nach dem Kurs, welcher im Mai 2017 endet weiter geht.

Ich habe schon auch den Arbeitgeber Bundeswehr sehr ins Auge gefasst und fand dies schon immer interessant in den öffentlichen Dienst zu gehen. Ich habe eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik mit der Note Befriedigend abgeschlossen im Jahre 2009 und möchte mich gerne diesbezüglich informieren und von euch Ratschläge einholen.

Ich bin 29 Jahre alt und würde gern per Direkteinstieg in die Beamtenlaufbahn im nichttechnischen Dienst einsteigen. Gegebenfalls anderweitig Arbeit im öffentlichen Dienst zu verrichten fände ich auch sehr interessant, einerseits da ich Verwaltungsaufgaben sehr interessant finde und zum anderen da ich aus der Lagerarbeit hinaus möchte in den dispositiven Bereich.

Wo genau sollte ich mich da am besten informieren. Bei der Argentur für Arbeit oder doch eher beim Kreiswehrersatzamt hier in meiner Nähe. Wie sind eure Erfahrungen ggf in der Beamtenlaufbahn der Bundeswehr vom Verdienst her und von Perspektiven und Zukunftschancen.

Lg McNightify

Antwort
von Apolon, 75

Das Kreiswehrersatzamt ist nur für die Bundesweht (Soldaten) zuständig.

Aber nach deinem Text möchtest du ja als Beamter in den zivilen Dienst der Bundeswehr.

Bedeutet, du musst dann eine Ausbildung zum Beamten durchlaufen. Einen Direkteinstieg gibt es hier nicht.

Antwort
von joheipo, 71

Mit 29 bist Du für den Einstieg in eine militärische Laufbahn zu alt.

Über Beamtenstellen im logistischen Dienst der Bw, d.h. bei der Truppe ist mir nichts bekannt.

Vielleicht gibts da etwas bei der Streitkräftebasis.

Frag doch mal beim Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr nach.

Antwort
von nooppower15, 66

Logistikmeister/ Fachwirt für Logistik ist eindeutig prädestiniert für Laufbahn als Fw des Allgemeinen Fachdienstes.

Aber stell dir mal die Arbeit bei der Bundeswehr nicht vor wie andere "Jobs auch" in erster Linie ist man dort immer noch Soldat mit allen was dazu gehört

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten