Frage von techniker2122, 46

Logische Grundverknöpfungen?

Hallo,

Ich bin gerade an einer Aufgabe zum Thema Pneumatik dran. Ich weiß leider nicht genau wie man die Funktionstabelle macht,,.Weiß jemand wie ich da vorgehen muss?(Aufgabe= siehe Bild)

Antwort
von Mahaf38, 7

Mit 4 Eingängen (0,1 bzw. an, aus) ergeben sich 2^4=16 mögliche Zustände. Bzw. umgekehrt: Für die geforderten 16 Ausgänge (0-9 A-F) mit 2 Möglichkeiten (an, aus) errechnen sich aus dem log2(16). Also dem Logarithmus von 16 zur Basis 2. Damit ergeben sich die 4 Eingänge die benötigt werden.

Für Teil 1. ergeben sich unsinnige 3,3 Eingänge um nur 0-9 darzustellen. Es bleibt also bei 4 Eingängen um 0-9 darzustellen und es sind noch Schaltmöglichkeiten vorhanden um die Buchstaben darzustellen.

Nun werden alle möglichen Schaltzustände (16 Stück) dargestellt. Also von "alle Schalter aus" bis zu "alle Schalter an" mit den jeweiligen Segmenten der Anzeige (a-g).

Bsp.Schaltzustand 1 / Alle Schalter aus = 0

1 / 0 0 0 0 = a b c d e f

2 / 0 0 0 1 = ....

Dann werden die KV Diagramme für jedes Segment erstellt, vereinfacht und daraus die Schaltfunktionen erstellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community